November 1924.

Seit November 1924 bestanden etwa eintausend einhundertachtundzwanzig Monate (1,127.5). Diesen November begann mit dem Samstag (44. Woche) und endete mit Sonntag (48. Woche). Analysierte November hatten 30 Tagen und 5 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für November 1924 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30  

Veranstaltungen im November 1924 stattgefunden

We found 41 events occured in November month in 1924.
1. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Basil Bernstein, britischer Soziologe
2. November 1924 (Kategorie: Gestorben ), August Abegg, Schweizer Textilfabrikant
3. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Stefan Brecht, US-amerikanischer Schriftsteller
4. November 1924 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Nellie Tayloe Ross wird in Wyoming als erste Frau in den USA zur Gouverneurin gewählt.
4. November 1924 (Kategorie: Gestorben ), Gabriel Fauré, französischer Komponist und Organist
6. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Otto Höpfner, deutscher Rundfunk- und Fernsehmoderator
7. November 1924 (Kategorie: Gestorben ), Hans Thoma, deutscher Landschafts- und Porträtmaler, Grafiker
8. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Robert Häusser, deutscher Fotograf
9. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Joy Page, US-amerikanische Schauspielerin
10. November 1924 (Kategorie: Ereignisse/Gesellschaft ), Im Chicago der Prohibitionszeit wird Dean O’Banion, der Anführer der North Side Gang, nach Interessenkonflikten mit der Genna-Familie und Johnny Torrio, dem Chef der Chicago Outfit-Gruppe, in seinem Blumenladen von einem Killertrio ermordet. Der einsetzende Bandenkrieg erstreckt sich über mehrere Jahre.
10. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Tsai Wan-lin, taiwanischer Unternehmer
11. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Andrzej Łapicki, polnischer Schauspieler und Regisseur
12. November 1924 (Kategorie: Gestorben ), Caspar Augustin Geiger, deutscher Genre-, Historien- und Stilllebenmaler
14. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Billy Jim Layton, US-amerikanischer Komponist
14. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Rolf Schimpf, deutscher Schauspieler
15. November 1924 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), An der Staatsoper München erfolgt die Uraufführung der Komödie Don Gil von den grünen Hosen von Walter Braunfels.
15. November 1924 (Kategorie: Gestorben ), Edwin Samuel Montagu, britischer Politiker
16. November 1924 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Die Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte wird gegründet.
16. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Haim Bar Lev, israelischer Generalstabschef
16. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Mel Patton, US-amerikanischer Sprinter, Olympiasieger
17. November 1924 (Kategorie: Gestorben ), Eugène Simon, französischer Arachnologe
20. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Benoit Mandelbrot, französischer Mathematiker
20. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Karen Harup, dänische Schwimmerin
20. November 1924 (Kategorie: Gestorben ), Lee Stack, britischer Generalmajor, Generalgouverneur des Anglo-Ägyptischen Sudan und Oberbefehlshaber der ägyptischen Armee
20. November 1924 (Kategorie: Gestorben ), Thomas Harper Ince, US-amerikanischer Filmregisseur und Produzent
21. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Christopher Tolkien, britischer Mediävist, Sohn des Schriftstellers J. R. R. Tolkien
21. November 1924 (Kategorie: Gestorben ), Alois Riehl, österreichischer Philosoph
23. November 1924 (Kategorie: Ereignisse/Sport ), Die deutsche Fußballnationalmannschaft spielt in Duisburg ihr erstes Spiel auf deutschem Boden gegen Italien. Die Italiener gewinnen 1:0.
25. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Ante Marković, kroatischer Unternehmer und jugoslawischer Premierminister
25. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Paul Desmond, US-amerikanischer Musiker
26. November 1924 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Als zweiter sozialistischer Staat der Welt wird in Ulan Bator die Mongolische Volksrepublik gegründet.
26. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Edward Breathitt, US-amerikanischer Rechtsanwalt und Politiker, Gouverneur von Kentucky
26. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Michael Holliday, britischer Sänger
26. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Walter Absil, österreichischer Holocaust-Überlebender
28. November 1924 (Kategorie: Ereignisse/Wissenschaft und Technik ), Raymond Dart, ein Anatom der University of the Witwatersrand in Johannesburg, erhält von einem Vorarbeiter des Buxton-Kalksteinbruchs einen bei Taung gefundenen fossilen Schädel. Das sogenannte Kind von Taung ist der erste Fund eines Australopithecus africanus.
29. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Arthur Peacocke, englischer Biochemiker und Theologe
29. November 1924 (Kategorie: Gestorben ), Giacomo Puccini, italienischer Komponist
30. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Allan Sherman, US-amerikanischer Komiker und Fernsehproduzent
30. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Jacques Dacqmine, französischer Schauspieler und Drehbuchautor
30. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Klaus Huber, Schweizer Komponist und Violinist, Dirigent und Kompositionslehrer
30. November 1924 (Kategorie: Geboren *), Shirley Chisholm, US-amerikanische Politikerin


Kalender November 1924.



  November 1924  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi