Oktober 1956.

Seit Oktober 1956 bestanden etwa siebenhundertfünfundvierzig Monate (744.5). Diesen Oktober begann mit dem Montag (40. Woche) und endete mit Mittwoch (44. Woche). Analysierte Oktober hatten 31 Tagen und 4 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für Oktober 1956 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31  

Veranstaltungen im Oktober 1956 stattgefunden

We found 71 events occured in Oktober month in 1956.
1. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Die ARD beginnt mit der werktäglichen Ausstrahlung der bisher dreimal pro Woche ausgestrahlten Tagesschau
1. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), An der Aula der Fakultät für Maschinenbau in Timișoara findet eine spontane Sitzung statt, in der politische und administrative Forderungen an die Machthaber formuliert werden und für den nächsten Tag eine Straßendemonstration beschlossen wird. Der Studentenaufstand in Timișoara wird am nächsten Tag von Armee und Securitate niedergeschlagen.
1. Oktober 1956 (Kategorie: Gestorben ), Stan Ockers, belgischer Radrennfahrer
2. Oktober 1956 (Kategorie: Gestorben ), George Bancroft, US-amerikanischer Schauspieler
3. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Peter Frechette, US-amerikanischer Schauspieler
4. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Christoph Waltz, deutsch-österreichischer Schauspieler
4. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Doug Padilla, US-amerikanischer Leichtathlet
4. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Hans van Breukelen, niederländischer Fußballspieler
5. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Cecil B. DeMilles Monumentalfilm The Ten Commandments (Die zehn Gebote) mit Charlton Heston als Moses und Yul Brynner als Ramses II. sowie zahlreichen anderen Stars wird in den US-Kinos uraufgeführt. Der Spielfilm ist einer der teuersten Filme der Paramount Pictures und lange Zeit einer der erfolgreichsten Filme Hollywoods.
6. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In Budapest wird László Rajk, der in der Stalinistischen Periode unter Rákosi nach einem Schauprozess hingerichtet worden war, feierlich umgebettet. An der Bestattung beteiligen sich über 100.000 Menschen.
6. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Sadiq al-Ahmar, jemenitischer Politiker und Milizführer
7. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Religion ), Papst Innozenz XI. wird seliggesprochen.
8. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Janice Elaine Voss, US-amerikanische Astronautin
8. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Stephanie Zimbalist, US-amerikanische Schauspielerin
9. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Ignaz Netzer, deutscher Blues-Gitarrist und Mundharmonikaspieler, Sänger und Songschreiber
9. Oktober 1956 (Kategorie: Gestorben ), Lucie Höflich, deutsche Schauspielerin
9. Oktober 1956 (Kategorie: Gestorben ), Mahmud Berzanci, kurdischer Führer und Geistlicher der Qadiriyya aus dem Nordirak
10. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Amanda Burton, britische Schauspielerin
10. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Fiona Fullerton, britische Film- und Fernsehschauspielerin
10. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Taur Matan Ruak, osttimoresischer Freiheitskämpfer, General und Präsident
11. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Durch einen Beschluss des Bundestages darf das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg ab 2. Januar 1958 das Verkehrszentralregister führen.
11. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Nicanor Duarte Frutos, Präsident von Paraguay
12. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Gabriele Frechen, deutsche Politikerin
12. Oktober 1956 (Kategorie: Gestorben ), Anton Kern, österreichischer Bibliothekswissenschaftler
12. Oktober 1956 (Kategorie: Gestorben ), Otto Bruchwitz, deutscher Pädagoge und Heimatforscher
13. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Chris Carter, Produzent und Drehbuchautor
13. Oktober 1956 (Kategorie: Gestorben ), Robert Lehr, deutscher Politiker, MdL, MdB, Bundesinnenminister
14. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Religion ), Bhimrao Ramji Ambedkar, der anerkannte Führer der Dalits, tritt zusammen mit etwa 388.000 „Unberührbaren“ in einer Zeremonie zum Buddhismus über, was in der Folge weitere Konvertiten zum Glaubenswechsel motiviert.
14. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Peter Lüscher, Schweizer Skirennläufer
15. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Freddie Röckenhaus, deutscher Journalist und Dokumentarfilmer
16. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Franz Josef Strauß löst Theodor Blank als Verteidigungsminister der Bundesrepublik Deutschland ab.
16. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Elisabeth Edl, österreichische Übersetzerin
16. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Marin Alsop, US-amerikanische Dirigentin
16. Oktober 1956 (Kategorie: Gestorben ), Jules Rimet, französischer Fußballfunktionär
17. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Sport ), In der Partie des Jahrhunderts im Schach besiegt der 13-jährige Bobby Fischer den anerkannten Meister Donald Byrne in der achten Runde des Rosenwald-Memorial-Turniers in New York.
17. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Das englische Kernkraftwerk Calder Hall wird als erste kommerziell genutzte Anlage von Königin Elisabeth II. feierlich eröffnet.
17. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Norbert Henke, deutscher Handballtrainer und Handballspieler
18. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Martina Navrátilová, US-amerikanische Tennisspielerin
18. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Michael Lesch, deutscher Schauspieler
19. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Didier Theys, belgischer Autorennfahrer
20. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Danny Boyle, britischer Regisseur
21. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Władysław Gomułka wird zum Vorsitzenden der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei gewählt und übernimmt die Macht in Polen.
21. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Carrie Frances Fisher, US-amerikanische Schauspielerin und Autorin
21. Oktober 1956 (Kategorie: Gestorben ), ngel Castro Argiz, spanisch-kubanischer Arbeiter, Vater von Fidel, Raul und Ramón Castro
23. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Aus einer studentischen Großdemonstration in Budapest entwickelt sich der Ungarische Volksaufstand.
23. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Dianne Reeves, US-amerikanische Jazzsängerin und Songautorin
23. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Dwight Yoakam, US-amerikanischer Country-Sänger
23. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Katrin Saß, deutsche Schauspielerin
24. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Der Streik um die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall beginnt in Schleswig Holstein, der mit 114 Tagen Dauer der längste Streik in Deutschland seit 1905 werden wird.
25. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Adolf Hitler wird vom Amtsgericht Berchtesgaden amtlich für tot erklärt.
25. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Bernard Harvey, jamaikanischer Pianist, Keyboardist und Organist
26. Oktober 1956 (Kategorie: Gestorben ), Lucien Gagnier, kanadischer Flötist
26. Oktober 1956 (Kategorie: Gestorben ), Walter Gieseking, deutscher Pianist
27. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Durch den Abschluss des Saarvertrages kommt das Saarland als zehntes Bundesland zur Bundesrepublik Deutschland.
27. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Christiane Wartenberg, deutsche Leichtathletin, Olympiamedaillengewinnerin
27. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Michèle Chardonnet, französische Leichtathletin
27. Oktober 1956 (Kategorie: Gestorben ), Domingos Leite Pereira, portugiesischer Politiker
28. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Franky Vercauteren, belgischer Fußballspieler und -trainer
28. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Hans-Jürgen Jakobs, deutscher Journalist
28. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Mahmud Ahmadinedschad, iranischer Staatspräsident
28. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Michael Guggemos, deutscher Politiker und Gewerkschafter
28. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Volker Zotz, österreichischer Philosoph
29. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In der Suezkrise greifen israelische Truppen ägyptische Stellungen auf der Sinai-Halbinsel an und marschieren Richtung Sueskanal.
29. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Tanger, das seit 1923 einen internationalen Status hat, wird wieder an das seit März unabhängige Marokko angegliedert.
29. Oktober 1956 (Kategorie: Gestorben ), Louis Rosier, französischer Rennfahrer
29. Oktober 1956 (Kategorie: Gestorben ), Walter Evans Edge, US-amerikanischer Politiker
30. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Ministerpräsident Imre Nagy gibt während des Ungarischen Volksaufstands das Ende des Einparteiensystems und die Auflösung der bisher machthabenden kommunistischen Partei der Ungarischen Werktätigen bekannt.
31. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Großbritannien und Frankreich starten eine Luftoffensive gegen Ägypten im Zuge der Sueskrise.
31. Oktober 1956 (Kategorie: Ereignisse/Wissenschaft und Technik ), Das erste Flugzeug landet am Südpol. Die Expeditionsgruppe der US Navy um Admiral George Dufek hat den Auftrag, den Bau der Amundsen-Scott-Südpolstation vorzubereiten.
31. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Annie Finch, US-amerikanische Lyrikerin, Übersetzerin und Herausgeberin
31. Oktober 1956 (Kategorie: Geboren *), Reinhold Gall, deutscher Politiker und Landesminister


Kalender Oktober 1956.



  Oktober 1956  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi