November 1975.

Seit November 1975 bestanden etwa fünfhundertfünfunddreißig Monate (535.0). Diesen November begann mit dem Samstag (44. Woche) und endete mit Sonntag (48. Woche). Analysierte November hatten 30 Tagen und 5 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für November 1975 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30  

Veranstaltungen im November 1975 stattgefunden

We found 69 events occured in November month in 1975.
1. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Gesellschaft ), In der Nacht zum 2. November brechen im Kölner Dom drei Einbrecher mittels Bergsteigerausrüstung in die alte Domschatzkammer im nördlichen Querhaus ein und stehlen wertvolle Monstranzen und Kreuze. Die Täter können später mit Hilfe der Kölner Unterwelt gefasst und zu höheren Freiheitsstrafen verurteilt werden. Einen Teil der Beute haben sie einschmelzen lassen.
2. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Gesellschaft ), Der offenbar mehrfach von einem Auto überfahrene Filmregisseur Pier Paolo Pasolini wird am Strand von Ostia aufgefunden. Der Mord ist trotz eines Geständnisses von Pino Pelasi über die Tat nicht vollständig aufgeklärt.
2. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Stéphane Sarrazin, französischer Automobilrennfahrer
2. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Pier Paolo Pasolini, italienischer Filmregisseur und Lyriker
3. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Anna-Louise Plowman, US-amerikanische Schauspielerin
3. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Grischa Niermann, deutscher Radfahrer
4. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Heather Tom, US-amerikanische Schauspielerin
4. November 1975 (Kategorie: Geboren *), José Ignacio Castillo, argentinischer Fußballspieler
5. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Tayfun Taşdemir, türkischer Carambolagespieler
5. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Lionel Trilling, US-amerikanischer Literaturkritiker
6. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), 350.000 großteils unbewaffnete Menschen folgen dem Aufruf des marokkanischen Königs Hassan II., die von Spanien aufgegebene Kolonie Westsahara zu besetzen. Aus dem Grünen Marsch entwickelt sich in der Folge der Westsaharakonflikt.
6. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Ernst Hanfstaengl, deutscher Politiker und Politaktivist
7. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Anja Backhaus, deutsche Moderatorin
7. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Diana Amft, deutsche Schauspielerin
7. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), John Carmel Kardinal Heenan, britischer Geistlicher, Erzbischof von Westminster
7. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Piero Dusio, italienischer Fußballspieler und -funktionär, Automobilrennfahrer und Geschäftsmann
8. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Tara Reid, US-amerikanische Schauspielerin
9. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Henrike Müller, deutsche Politikerin
9. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Paul Hatvani, österreichischer Schriftsteller, Chemiker und Übersetzer
10. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Im Vertrag von Osimo einigen sich Italien und Jugoslawien endgültig über die Aufteilung des ehemaligen Freien Territoriums Triest.
10. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Mit ihrer Resolution 3379 beschließt die UN-Generalversammlung, dass Zionismus eine Form des Rassismus und der Rassendiskriminierung sei. Am 16. Dezember 1991 wird diese Resolution wieder zurückgenommen.
10. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Christian Morgenstern, deutscher Techno-Musiker
11. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Als Folge der Nelkenrevolution erlangt Angola die Unabhängigkeit von Portugal, erster Staatspräsident wird MPLA-Führer Agostinho Neto.
11. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Josep Maria Serrano Contrer, andorranischer Fußballspieler
11. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Martín Ariel Vitali, argentinischer Fußballspieler
11. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Clinton Presba Anderson, US-amerikanischer Politiker
11. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Mina Witkojc, sorbische Dichterin und Publizistin
12. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Dario Šimić, kroatischer Fußballspieler
12. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Edvin Murati, albanischer Fußballspieler
13. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Aisha Hinds, US-amerikanische Schauspielerin
13. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Arno Frisch, österreichischer Schauspieler
13. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Felix Loretz, Schweizer Speerwerfer
13. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Quim, portugiesischer Fußballspieler
14. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Frédéric Covili, französischer Skirennläufer
14. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Gabriela Szabo, rumänische Leichtathletin, Olympiasiegerin
14. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Travis Barker, US-amerikanischer Schlagzeuger (blink-182)
14. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Max Ackermann, deutscher Maler und Grafiker
14. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Salomon Adler-Rudel, ukrainisch-deutsch-israelischer Sozialpolitiker, Pionier jüdischer Sozialarbeit in Deutschland
15. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Die Staats- und Regierungschefs der sechs wichtigsten Industrieländer halten in Rambouillet einen Gipfel über die Weltwirtschaftslage ab, an dessen Ende das Wirtschaftssystem von Bretton Woods formell aufgekündigt wird.
18. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Alecs Recher, Schweizer Politiker
18. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Altin Lala, albanischer Fußballspieler
18. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Anthony McPartlin, britischer Moderator
18. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Kristian Poulsen, dänischer Automobilrennfahrer
18. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Lucy Akhurst-Webster, britische Schauspielerin, Regisseurin und Filmproduzentin
18. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Herbert Gute, deutscher Kommunalpolitiker, Oberbürgermeister von Dresden
19. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Rollergirl, deutsche Sängerin
19. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Roger Branigin, US-amerikanischer Politiker
20. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In Madrid stirbt der spanische Diktator General Franco. Mit dem zweiten 20-N endet die Zeit des Franquismus.
20. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Anait Karpowa, russische Pianistin
20. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Davey Havok, US-amerikanischer Musiker der Punk-Rock-Band AFI
20. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Dierks Bentley, US-amerikanischer Country-Musiker
20. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Tímea Vágvölgyi, ungarisches Erotikmodell
20. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Francisco Franco, spanischer General und Diktator
21. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Florian Ambrosius, deutscher Fernsehmoderator
21. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Gunnar Gunnarsson, isländischer Schriftsteller
22. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Zwei Tage nach Francos Tod wird Juan Carlos zum König von Spanien proklamiert, was in der Folge zum Übergang vom Franquismus zur Demokratie führt.
24. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Friedrich Beermann, deutscher General und Politiker, MdB
25. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Bei Richtungskämpfen in der Folge der Nelkenrevolution in Portugal entmachtet General António Ramalho Eanes die Fraktion um Hauptmann Otelo Saraiva de Carvalho im Movimento das Forças Armadas.
25. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Die Geheimdienste der südamerikanischen Diktaturen Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Paraguay und Uruguay beschließen die grenzübergreifende Operation Condor mit dem Ziel, linke politische und oppositionelle Kräfte weltweit zu verfolgen. CIA und FBI unterstützen die Operation logistisch und Frankreich stellt erprobte Unterdrückungsmechanismen zur Verfügung.
25. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Suriname erlangt seine Unabhängigkeit von den Niederlanden, mit neuer Flagge. Johan Ferrier, der bisherige Gouverneur, wird erster Staatspräsident.
25. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Abdelkader Benali, niederländischer Schriftsteller
26. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Stefan Mross, deutscher Trompeter und Schlagerstar
26. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Anton Storch, deutscher Politiker, MdB, Bundesminister
27. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Mette Vestergaard, dänische Handballspielerin
28. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Die Freiheitsbewegung FRETILIN erklärt Portugiesisch-Timor unter dem Namen Osttimor für unabhängig von Portugal. Francisco Xavier do Amaral wird erster Präsident des Landes, Nicolau dos Reis Lobato erster Premierminister.
29. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Nur einen Tag nach der Unabhängigkeitserklärung Osttimors von Portugal marschiert Indonesien in der osttimoresischen Exklave Oecussi-Ambeno ein.
29. November 1975 (Kategorie: Gestorben ), Graham Hill, britischer Autorennfahrer
30. November 1975 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In Westafrika wird die Volksrepublik Benin ausgerufen, die auf die Republik Dahomey folgt.
30. November 1975 (Kategorie: Geboren *), Mindy McCready, US-amerikanische Country-Sängerin


Kalender November 1975.



  November 1975  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi