Mai 1978.

Seit Mai 1978 bestanden etwa vierhundertachtundneunzig Monate (497.7). Diesen Mai begann mit dem Montag (18. Woche) und endete mit Mittwoch (22. Woche). Analysierte Mai hatten 31 Tagen und 4 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für Mai 1978 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31  

Veranstaltungen im Mai 1978 stattgefunden

We found 74 events occured in Mai month in 1978.
1. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), James Badge Dale, US-amerikanischer Schauspieler
1. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Michael Russell, US-amerikanischer Tennisspieler
1. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Aram Chatschaturjan, sowjetischer Komponist
1. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Hans Severus Ziegler, deutscher Publizist, Intendant, Lehrer und nationalsozialistischer Politiker
2. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Sascha Karabey, deutscher Standardtänzer
3. Mai 1978 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Der DEC-Mitarbeiter Gary Thuerk geht mit dem Versenden von 400 Werbemitteilungen als erster Spammer in die Computer-Geschichte ein.
3. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Doris Günther, österreichische Snowboarderin
4. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Igor Bišćan, kroatischer Fußballspieler
4. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Sigrid Friedmann, österreichische Video- und Installationskünstlerin
5. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Santiago Cabrera, venezolanischer Filmschauspieler
6. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Riitta-Liisa Lassila, finnische Skilangläuferin
6. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Heinrich Luhmann, deutscher Pädagoge und Heimatdichter
7. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), James Carter, US-amerikanischer Leichtathlet
7. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Shawn Marion, US-amerikanischer Basketballspieler
7. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Spend Abazi, dänischer Boxer
8. Mai 1978 (Kategorie: Ereignisse/Sport ), Reinhold Messner und Peter Habeler besteigen den Gipfel des Mount Everest erstmals ohne zusätzlichen Sauerstoff.
8. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Lúcio, brasilianischer Fußballspieler
8. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Matt Davis, US-amerikanischer Filmschauspieler
8. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Juan Evaristo, argentinischer Fußballspieler
8. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Samuel Trask Dana, US-amerikanischer Forstwissenschaftler
9. Mai 1978 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Der italienische Christdemokrat und ehemalige Ministerpräsident Aldo Moro wird nach 55-tägiger Entführung, von Mario Moretti im Auftrag der Roten Brigaden mit 11 Schüssen ermordet, im Kofferraum eines Autos aufgefunden.
9. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Joscha Sauer, deutscher Cartoonist
9. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Leandro Damián Cufré, argentinischer Fußballspieler
9. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Aldo Moro, italienischer Politiker
9. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), George Maciunas, US-amerikanischer Künstler
10. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Danny Draven, US-amerikanischer Regisseur
10. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Isabelle Flachsmann, Schweizer Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin
10. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Kenan Thompson, US-amerikanischer Schauspieler
10. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Mithat Demirel, deutscher Basketballspieler
11. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Antonio Colóm, spanischer Radrennfahrer
11. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Laetitia Casta, französisches Fotomodell
12. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Amy Sloan, kanadische Schauspielerin
12. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Hossein Reza Zadeh, iranischer Gewichtheber
12. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Jason Biggs, US-amerikanischer Schauspieler
12. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Malin Åkerman, kanadische Schauspielerin
13. Mai 1978 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Der Präsident der Komoren, Ali Soilih, wird durch den ehemaligen Präsidenten Ahmed Abdallah unter Mitwirkung des Söldnerführers Bob Denard gestürzt.
13. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Kim Yong-hyun, südkoreanischer Badmintonspieler
14. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), André Venceslau Valentim Macanga, angolanischer Fußballspieler
14. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Gustavo Varela, uruguayischer Fußballspieler
14. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Magdalena Brzeska, deutsche Turnerin
15. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), David Krumholtz, US-amerikanischer Filmschauspieler
15. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Egoi Martínez, spanischer Radrennfahrer
15. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Robert Menzies, australischer Premierminister
16. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Eduardo César Gaspar, brasilianischer Fußballspieler
16. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Jim Sturgess, britischer Schauspieler und Musiker
16. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Lionel Sebastián Scaloni, argentinischer Fußballspieler
16. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Olga Alexejewna Saizewa, russische Biathletin
17. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), David Murdoch, schottischer Curler
17. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Jana Petersen, deutsche Schauspielerin und Journalistin
18. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Genis García Iscla, andorranischer Fußballspieler
18. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Ricardo Carvalho, portugiesischer Fußballspieler
18. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Stewart Adams, kanadischer Eishockeyspieler
20. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Nils Schumann, deutscher Leichtathlet und Olympiasieger
20. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Bjarne Brustad, norwegischer Geiger, Bratscher und Komponist
21. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Adam Gontier, kanadischer Rocksänger
21. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Briana Banks, US-amerikanische Pornodarstellerin
21. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Katharina Wagner, deutsche Opernregisseurin und Festspielleiterin
21. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Kurt Halbritter, deutscher satirischer Zeichner und Karikaturist
22. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Katie Price, britisches Fotomodell, Sängerin und Unternehmerin
22. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Benedict Nicolson, britischer Kunsthistoriker und Redakteur
22. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Václav Dobiaš, tschechischer Komponist
23. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Bertram Blank, deutscher Politiker, MdB
24. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Brian Ching, US-amerikanischer Fußballspieler
24. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Barthélemy Adoukonou, beninischer Theologe und Kurienbischof
26. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Benji Gregory, US-amerikanischer Schauspieler
26. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Erich Hagen, deutscher Radsportler
27. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Fabian Del Priore, deutscher Komponist, Arrangeur und Tongestalter
27. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Jacques „Pancho“ Abardonado, französischer Fußballspieler
28. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Ferréol Cannard, französischer Biathlet
30. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Martin Rother, deutscher Schauspieler
31. Mai 1978 (Kategorie: Geboren *), Alen Orman, österreichischer Fußballspieler
31. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Hannah Höch, deutsche Collagekünstlerin
31. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), József Bozsik, ungarischer Fußballspieler und -trainer
31. Mai 1978 (Kategorie: Gestorben ), Maja Berezowska, polnische Künstlerin


Kalender Mai 1978.



  Mai 1978  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi