August 1984.

Seit August 1984 bestanden etwa vierhundertneunzehn Monate (418.8). Diesen August begann mit dem Mittwoch (31. Woche) und endete mit Freitag (35. Woche). Analysierte August hatten 31 Tagen und 4 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für August 1984 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31  

Veranstaltungen im August 1984 stattgefunden

We found 113 events occured in August month in 1984.
1. August 1984 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In der Bundesrepublik Deutschland wird von nun an das Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes im Auto mit einem Bußgeld von vierzig D-Mark geahndet. Die Anschnallquote von Fahrzeuginsassen erhöht sich in der Folge von rund 60 auf etwa 90 Prozent.
1. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Bastian Schweinsteiger, deutscher Fußballspieler
1. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Charles Ng, hongkong-chinesischer Autorennfahrer
1. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Jesús Méndez, argentinischer Fußballspieler
1. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Linn-Kristin Riegelhuth Koren, norwegische Handballspielerin
1. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Hans Wittich, deutscher Mathematiker
1. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Josef Polatschek, österreichischer Heimatforscher
1. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Paul Le Flem, französischer Komponist
2. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Giampaolo Pazzini, italienischer Fußballspieler
3. August 1984 (Kategorie: Ereignisse/Wissenschaft und Technik ), In Deutschland wird um 10.14 MEZ die erste Internet-E-Mail empfangen. Diese wurde von Cambridge (Massachusetts) einen Tag zuvor an die Universität Karlsruhe (TH) gesendet.
3. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Kasper Mengers Andersen, dänischer Rennfahrer
3. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Kollegah, deutsch-kanadischer Rapper
3. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Mile Jedinak, australischer Fußballspieler
3. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Muhabbet, deutsch-türkischer Sänger
3. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Werner Haarnagel, deutscher Archäologe
3. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Wladimir Fjodorowitsch Tendrjakow, russischer Schriftsteller
4. August 1984 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Am ersten Jahrestag der Revolution in Obervolta benennt sich das Land in Burkina Faso um.
4. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Caroline Wensink, niederländische Volleyballspielerin
5. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Cédric Simba, Schweizer Fußballer
5. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Florens Schmidt, deutscher Schauspieler und Musiker
5. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Helene Fischer, deutsche Schlagersängerin
5. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Hertha Thiele, deutsche Schauspielerin
5. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Richard Burton, britischer Filmschauspieler
5. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Rudolf Hagelstange, deutscher Schriftsteller
5. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Tuts Washington, US-amerikanischer Blues-Pianist
6. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Marco Ibraim de Sousa Airosa, angolanischer Fußballspieler
6. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Selim Akbulut, türkischer Fußballspieler
6. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Vedad Ibišević, bosnisch-herzegowinischer Fußballspieler
7. August 1984 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Die Uraufführung der Oper Un re in ascolto (Ein König horcht) von Luciano Berio findet am Kleinen Festspielhaus in Salzburg. Der Librettist Italo Calvino erscheint nicht zu der Aufführung, da von seinem Entwurf „nur noch der Titel übrig geblieben sei“.
7. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Benoît Sinner, französischer Radrennfahrer
7. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Ann Christy, belgische Sängerin
7. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Esther Phillips, US-amerikanische Sängerin
7. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Harmonica Frank, US-amerikanischer Bluesmusiker
8. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Kang Chil-gu, südkoreanischer Skispringer
8. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Kirk Broadfoot, schottischer Fußballspieler
8. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Norbert Michelisz, ungarischer Rennfahrer
8. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Heinz Werner Ketzer, deutscher Dompropst in Köln
8. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Walter Tevis, US-amerikanischer Schriftsteller
8. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Werner Otto von Hentig, deutscher Diplomat
10. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Cyrille Aimée, französische Jazzsängerin
10. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Osman Bozkurt, türkischer Fußballspieler
10. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Serhat Akyüz, türkischer Fußballspieler
11. August 1984 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), US-Präsident Ronald Reagan witzelt bei einer Mikrofonprobe. Er habe die in fünf Minuten beginnende Bombardierung der Sowjetunion angewiesen. Der Scherz sorgt international für Irritationen.
11. August 1984 (Kategorie: Ereignisse/Sport ), Reiner Klimke gewinnt bei den Olympischen Spielen in Los Angeles bei der Einzelkonkurrenz der Dressurreiter auf seinem Pferd Alarich die Goldmedaille und ist mit fünf Gold- und drei Bronzemedaillen der erfolgreichste deutsche Reiter aller Zeiten.
11. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Carina Breunig, deutsche Fußballspielerin
11. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Ljudmila Postnowa, russische Handballspielerin
11. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Marcel Balsa, französischer Autorennfahrer
11. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Paul Felix Schmidt, deutschbaltischer Schachmeister
11. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Percy Mayfield, US-amerikanischer Blues-Musiker
12. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Felix Lobedank, deutscher Handballspieler
12. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Martin Goeres, deutscher Schauspieler
12. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Sherone Simpson, jamaikanische Leichtathletin, Olympiasiegerin
13. August 1984 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Der neue internationale Flughafen Jakartas wird eröffnet.
13. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Colin Fleming, britischer Tennisspieler
13. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Heath Pearce, US-amerikanischer Fußballspieler
13. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Ilyas Zetulayev, usbekischer Fußballspieler
13. August 1984 (Kategorie: Geboren *), James Morrison, britischer Sänger
13. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Niko Kranjčar, kroatischer Fußballspieler
13. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Heribert Fischer-Geising, deutscher Maler und Zeichner
13. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Tigran Petrosjan, armenisch-sowjetischer Schach-Großmeister
14. August 1984 (Kategorie: Ereignisse/Wissenschaft und Technik ), IBM stellt den IBM Personal Computer/AT vor. Seine Technik ist als AT-Format über mehr als ein Jahrzehnt Standard in diesem Marktsegment.
14. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Carl Valeri, australischer Fußballspieler
14. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Giorgio Chiellini, italienischer Fußballspieler
14. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Joan Carles Toscano Beltrán, andorranischer Fußballspieler
14. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Robin Söderling, schwedischer Tennisspieler
14. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), John Boynton Priestley, britischer Schriftsteller
15. August 1984 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Die Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) gibt die Gründung ihres militärischen Armes Befreiungskräfte Kurdistans (HRK) bekannt, der am gleichen Tag zwei Kleinstädte im kurdischen Teil der Türkei besetzt.
15. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Felix Odebrecht, deutscher Radrennfahrer
15. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Quinton Aaron, US-amerikanischer Schauspieler
16. August 1984 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Bei der deutschen Lufthansa droht ein Arbeitskampf, nachdem der Vermittlungsversuch des ehemaligen „Superministers“ Karl Schiller von 80 Prozent der Belegschaft abgelehnt wurde. Die Lage gilt als kompliziert, da das Bodenpersonal, vertreten durch die ÖTV, eine diametrale Position zum fliegenden Personal, dargestellt von der DAG, einnimmt.
16. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Martin Morczinietz, deutscher Eishockeyspieler
16. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), György Kósa, ungarischer Komponist
17. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Cédric Lachat, Schweizer Sportkletterer
17. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Lars Elton Myhre, norwegischer Skirennläufer
17. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Oksana Domnina, russische Eiskunstläuferin
17. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Hammie Nixon, US-amerikanischer Blues-Musiker
18. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Dušan Basta, serbischer Fußballspieler
18. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Robert Huth, deutscher Fußballspieler
19. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Christian Ulmer, deutscher Skispringer
19. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Wade Cunningham, neuseeländischer Rennfahrer
21. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Alizée, französische Sängerin
21. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Jusuf Dajic, bosnischer Fußballspieler
21. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Ewald Sprave, deutscher Politiker, Bürgermeister von Dortmund
22. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Chad Marshall, US-amerikanischer Fußballspieler
22. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Katie Stuart, US-amerikanische Schauspielerin
23. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Glen Johnson, englischer Fußballspieler
23. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Gerald Frank Anderson, britischer Schachkomponist und Jagdflieger
24. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Lumidee, US-amerikanische Hip-Hop- und R&B-Künstlerin
24. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Marcel Landers, deutscher Fußballspieler
24. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Paco-Luca Nitsche, deutscher Schauspieler
25. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Florian Mohr, deutscher Fußballspieler
25. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Rudolf Harms, deutscher Schriftsteller
25. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Truman Capote US-amerikanischer Schriftsteller
26. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Jérémy Clément, französischer Fußballspieler
26. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Hans Tügel, deutscher Schauspieler, Hörspielsprecher, Regisseur und Autor
27. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Aziz Corr Nyang, gambischer Fußballspieler
27. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Sulley Muntari, ghanaischer Fußballspieler
27. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Torben Ehlers, deutscher Handballspieler
28. August 1984 (Kategorie: Ereignisse/Gesellschaft ), Der Kriminalfall von Amstetten beginnt. Der Täter lockt eine Tochter in den Keller und hält sie aus sexuellen Motiven mehr als 24 Jahre lang gefangen.
28. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Alexander Adrian, deutscher Fußballspieler
28. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Sarah Roemer, US-amerikanische Schauspielerin
28. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Ali Muhammad Nagib, ägyptischer Staatschef
29. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Christian Lell, deutscher Fußballspieler
29. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Helge Meeuw, deutscher Schwimmsportler
29. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Pierre Gemayel, libanesischer Politiker
30. August 1984 (Kategorie: Ereignisse/Wissenschaft und Technik ), Das Space Shuttle Discovery startet zu seinem Jungfernflug in der Mission STS-41-D.
30. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Jana Neubert, deutsche Leichtathletin
30. August 1984 (Kategorie: Geboren *), John O. Aalberg, US-amerikanischer Film- und Tontechniker
30. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Oleksandr Lasarowytsch, ukrainischer Skispringer
30. August 1984 (Kategorie: Gestorben ), Sawako Ariyoshi, japanische Schriftstellerin
31. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Charl Schwartzel, südafrikanischer Golfer
31. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Matti Breschel, dänischer Radrennfahrer
31. August 1984 (Kategorie: Geboren *), Ted Ligety, US-amerikanischer Skirennläufer


Kalender August 1984.



  August 1984  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi