Juni 1993.

Seit Juni 1993 bestanden etwa dreihundertachtzehn Monate (318.2). Diesen Juni begann mit dem Dienstag (22. Woche) und endete mit Mittwoch (26. Woche). Analysierte Juni hatten 30 Tagen und 4 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für Juni 1993 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30  

Veranstaltungen im Juni 1993 stattgefunden

We found 51 events occured in Juni month in 1993.
2. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), Tjark Müller, deutscher Handballspieler
2. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Tahar Djaout, algerischer Journalist, Dichter und Prosa-Autor
3. Juni 1993 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Frankreich und Spanien erkennen die Souveränität Andorras an.
4. Juni 1993 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), BMW gründet mit der BMW US Manufacturing Company ihr erstes Automobilwerk in den Vereinigten Staaten.
5. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), Erdal Akdarı, deutsch-türkischer Fußballspieler
5. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Conway Twitty, US-amerikanischer Country-Sänger
5. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Wolf Stefan Traugott Graf von Baudissin, deutscher General und Friedensforscher
7. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), Emil Bernstorff, britisch-dänischer Automobilrennfahrer
7. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), Jordan Fry, US-amerikanischer Schauspieler
7. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Dražen Petrović, kroatischer Basketballspieler
8. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), Edisson Jordanov, bulgarisch-deutscher Fußballspieler
9. Juni 1993 (Kategorie: Ereignisse/Gesellschaft ), Japans Kronprinz Naruhito heiratet die Bürgerliche Masako Owada.
9. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Thomas E. Ammann, Schweizer Kunsthändler
10. Juni 1993 (Kategorie: Ereignisse/Natur und Umwelt ), Das New Yorker American Museum of Natural History berichtet über das Entdecken einer neuen Spinnenart in Kalifornien durch seinen Mitarbeiter Norman I. Platnik. Sie erhält zu Ehren des Museumsförderers Harrison Ford den Namen Calponia harrisonfordi.
10. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Arleen Augér, US-amerikanische Sopranistin
10. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Gui Mombaerts, belgischer Pianist und Musikpädagoge
11. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Bernard Bresslaw, britischer Schauspieler
11. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Friedrich Thielen, deutscher Politiker
13. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Deke Slayton, US-amerikanischer Astronaut
14. Juni 1993 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Tansu Çiller wird als erste Frau in der Geschichte der Türkei Regierungschefin.
15. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), James Hunt, britischer Autorennfahrer
15. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), John Connally, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Texas, Finanzminister
18. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Wolfram Esser, deutscher Fernsehjournalist
19. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Helmut Fath, deutscher Motorradrennfahrer und -konstrukteur
19. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), William Golding, britischer Schriftsteller und Nobelpreisträger (Herr der Fliegen)
20. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), Johannes Brinkies, deutscher Fußballspieler
20. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), Sead Kolašinac, deutsch-bosnischer Fußballspieler
20. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), György Sárosi, ungarischer Fußballspieler und -trainer
20. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Hans Sachs, deutscher Jurist, Mitglied im TV-Quiz "Was bin ich?"
21. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Al Fairweather, britischer Musiker
22. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Walter Ableiter, deutscher Politiker
23. Juni 1993 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), In Lausanne wird das von Juan Antonio Samaranch initiierte Olympische Museum eröffnet.
23. Juni 1993 (Kategorie: Ereignisse/Religion ), Die im Kloster Balamand tagende Gemeinsame Internationale Kommission für den theologischen Dialog zwischen der katholischen Kirche und der orthodoxen Kirche lehnt in einer Erklärung den Uniatismus als Methode oder Modell für die angestrebte Einheit beider Kirchen ab.
23. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), Marvin Grumann, deutscher Fußballspieler
24. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), Brandon Maïsano, französischer Rennfahrer
24. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Archie Williams, US-amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger
25. Juni 1993 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In der Türkei leitet mit Tansu Çiller erstmals eine Frau die Regierung.
25. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), Barney Clark, britischer Schauspieler
25. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Miguel Mármol, salvadorianischer Gewerkschaftsaktivist
25. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Mona Baptiste, Blues- und Popsängerin
26. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), Ariana Grande, US-amerikanisches Model, Schauspielerin und Sängerin
26. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Herbert Gruhl, deutscher Umweltschützer und Politiker, MdB
27. Juni 1993 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Bei einem GSG-9-Einsatz in Bad Kleinen zur Festnahme der RAF-Mitglieder Wolfgang Grams und Birgit Hogefeld gelingt nur die Festnahme von Hogefeld. Grams und der Polizist Michael Newrzella kommen dabei ums Leben.
27. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), Kai Feldmann, deutscher Handballspieler
27. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Wolfgang Grams, deutscher Terrorist (RAF)
28. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), Bradley Beal, US-amerikanischer Basketballspieler
28. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), Maximilian Schüttemeyer, deutscher Handballspieler
28. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Boris Christow, bulgarisch-italienischer Opernsänger
28. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), GG Allin, US-amerikanischer Rock- und Punkmusiker
29. Juni 1993 (Kategorie: Geboren *), George Sampson, britischer Hip-Hop-Tänzer
29. Juni 1993 (Kategorie: Gestorben ), Erich Deuser, Physiotherapeut der deutschen Fußballnationalmannschaft


Kalender Juni 1993.



  Juni 1993  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi