April 1998.

Seit April 1998 bestanden etwa zweihundertzweiundsiebzig Monate (272.1). Diesen April begann mit dem Mittwoch (14. Woche) und endete mit Donnerstag (18. Woche). Analysierte April hatten 30 Tagen und 4 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für April 1998 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30  

Veranstaltungen im April 1998 stattgefunden

We found 41 events occured in April month in 1998.
1. April 1998 (Kategorie: Ereignisse/Sport ), Der „Torfall von Madrid“ kurz vor Anpfiff des Champions-League-Spiels zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund im Santiago-Bernabéu-Stadion verzögert den Spielbeginn um 70 Minuten.
2. April 1998 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Maurice Papon, der 87-jährige ehemalige Haushaltsminister Frankreichs, wird als Nazi-Kollaborateur in Bordeaux für seine Mitschuld an der Deportation von fast 1.700 Juden während der Zeit des Vichy-Regimes wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu 10 Jahren Gefängnis verurteilt.
2. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Rob Pilatus, niederländischer Sänger
3. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Wolf Vostell, deutscher Maler, Bildhauer und Happeningkünstler
4. April 1998 (Kategorie: Ereignisse/Katastrophen ), Ein durch starke Regenfälle ausgelöster Erdrutsch im Südwesten des Iran tötet etwa 120 Menschen.
4. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Pierre Lantier, französischer Komponist
5. April 1998 (Kategorie: Ereignisse/Wissenschaft und Technik ), Die Akashi-Kaikyō-Brücke zwischen dem Stadtbezirk Tarumi-ku in Kōbe auf der japanischen Hauptinsel Honshū und dem Ort Awaji auf der Insel Awajishima, die Hängebrücke mit dem längsten frei tragenden Mittelstück der Welt, wird für den Verkehr freigegeben. Der Bau hat über 10 Jahre gedauert.
5. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Cozy Powell, britischer Schlagzeuger (Rainbow, Black Sabbath)
6. April 1998 (Kategorie: Geboren *), Lily Jackson, US-amerikanische Schauspielerin
6. April 1998 (Kategorie: Geboren *), Peyton List, US-amerikanische Schauspielerin
6. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Edgar Allen Ablowich, US-amerikanischer Hürdenläufer und Sprinter
6. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Tammy Wynette, US-amerikanische Country-Sängerin
7. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Modesta Bor, venezolanische Komponistin
8. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Annemarie Cordes, deutsche Schauspielerin
9. April 1998 (Kategorie: Geboren *), Elle Fanning, US-amerikanische Schauspielerin
9. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), John Tate, US-amerikanischer Boxer
10. April 1998 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In Belfast unterzeichnen acht nordirische Parteien sowie die Regierungen von Großbritannien und der Republik Irland das Karfreitagsabkommen, welches den Bürgerkrieg beenden soll.
11. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Francis Durbridge, britischer Krimi-Schriftsteller
11. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Ivan Tcherepnin, US-amerikanischer Komponist, Dirigent und Musikpädagoge
14. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Jake Colhouer, US-amerikanischer American-Football-Spieler
15. April 1998 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), offizielle Gründung der koreanischen Pyeonghwa Motors Corporation, welche sich seit 2002 zunehmend zu einem international agierenden Automobilhersteller entwickelt.
15. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Pol Pot, kambodschanischer Politiker, Bruder Nr. 1 der Roten Khmer
17. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Alberto Kardinal Bovone, italienischer Geistlicher, Kurienkardinal
17. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Linda McCartney, US-amerikanische Fotografin, Ehefrau von Paul McCartney
18. April 1998 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), In Baden-Baden wird das von Wilhelm Holzbauer erbaute größte deutsche Festspielhaus mit einem Konzert des World Orchestra for Peace feierlich eröffnet.
19. April 1998 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Bei der Wahl zum österreichischen Bundespräsidenten wird Thomas Klestil vom österreichischen Wahlvolk mit 63,4 % der Stimmen wiedergewählt.
20. April 1998 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In einem achtseitigen Schreiben an die Nachrichtenagentur Reuters in Köln erklärt die Rote Armee Fraktion (RAF) nach 28 Jahren „Stadtguerilla“ ihre Selbstauflösung.
20. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Octavio Paz, mexikanischer Schriftsteller und Diplomat, Literaturnobelpreisträger
22. April 1998 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Das Disney’s Animal Kingdom, ein Themenpark des Walt Disney World Resort mit über zwei Quadratkilometern, der sich der Erhaltung der Tierwelt widmet, wird in Florida eröffnet.
22. April 1998 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Luxemburg regelt durch Gesetz die Errichtung der Zentralbank von Luxemburg.
23. April 1998 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In Belgien kann der Kindermörder Marc Dutroux aus einem Gerichtsgebäude fliehen, nach einem Großeinsatz der Polizei jedoch am gleichen Tag wieder in Gewahrsam genommen werden. Als Konsequenz dieser Vorfälle müssen der belgische Innen- und Justizminister sowie der Polizeichef von ihren Ämtern zurücktreten.
23. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Gregor von Rezzori, österreichischer Schriftsteller und Filmschauspieler
23. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), James Earl Ray, US-amerikanischer Attentäter
23. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Konstantinos Karamanlis, griechischer Jurist und Politiker, mehrfacher Premierminister und Staatspräsident
24. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Axel Jüptner, deutscher Fußballspieler
26. April 1998 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Weihbischof Juan Gerardi Conedera, der Leiter des kirchlichen Menschenrechtsbüros, wird in Ciudad de Guatemala erschlagen, nachdem er zwei Tage zuvor einen Bericht über die während des Guatemaltekischen Bürgerkriegs verübten Verbrechen der Militärdiktatur vorgelegt hat.
27. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Carlos Castaneda, peruanisch-US-amerikanischer Anthropologe und Schriftsteller
27. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Karlhans Paul Abel, deutscher klassischer Philologe
27. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Pauline Réage, französische Autorin
30. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Marino 'Mario' Evaristo, argentinischer Fußballer
30. April 1998 (Kategorie: Gestorben ), Roman Maciejewski, polnischer Komponist, Pianist und Dirigent


Kalender April 1998.



  April 1998  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi