Juni 1908.

Seit Juni 1908 bestanden etwa eintausend dreihundertfünfundvierzig Monate (1,345.4). Diesen Juni begann mit dem Montag (23. Woche) und endete mit Dienstag (27. Woche). Analysierte Juni hatten 30 Tagen und 4 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für Juni 1908 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30  

Veranstaltungen im Juni 1908 stattgefunden

We found 65 events occured in Juni month in 1908.
1. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Peter de Mendelssohn, deutsch-britischer Schriftsteller, Historiker und Essayist
2. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Artur Petzoldt, deutscher Präsident der Bundesbahndirektion Hamburg
2. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Rudolf Brandt, deutscher Verwaltungsjurist, SS-Offizier, persönlicher Referent Heinrich Himmlers, Kriegsverbrecher
4. Juni 1908 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Die Laeiszhalle wird in Hamburg eröffnet. Den Bau dieses Konzerthauses hat testamentarisch der Reeder Carl Laeisz als Mäzen ermöglicht.
4. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Angelika "Geli" Raubal, Nichte von Adolf Hitler
4. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Jan Zdeněk Bartoš, tschechischer Komponist
4. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), John Adaskin, kanadischer Cellist, Dirigent und Rundfunkproduzent
4. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Texas Ruby, US-amerikanische Country-Musikerin
5. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Franco Rol, italienischer Autorennfahrer
5. Juni 1908 (Kategorie: Gestorben ), Luca Fumagalli, italienischer Pianist, Komponist und Musikpädagoge
6. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Giovanni Bracco, italienischer Autorennfahrer
6. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Norbert Schlesinger, österreichischer Architekt
6. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Rudolf Gramlich, deutscher Fußballspieler
7. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Leo Fritz Gruber, deutscher Werbefachmann und Publizist, Mitgründer der Photokina
8. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Ernst Müller-Meiningen jr., deutscher Jurist und Journalist
8. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Margherita Carosio, italienische Opernsängerin
10. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Karl Gußner, deutscher Fußballspieler
11. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Francisco Marto, portugiesischer Zeuge einer Marienerscheinung
11. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Karl Hein, deutscher Leichtathlet, Olympiasieger
11. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Law Adam, niederländischer Fußballspieler
11. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Rolf Agop, deutscher Dirigent und Hochschullehrer
12. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Otto Skorzeny, österreichischer Offizier der Waffen-SS, Leiter von Kommandounternehmen
13. Juni 1908 (Kategorie: Ereignisse/Natur und Umwelt ), In Oregon wird in den Blue Mountains der Malheur National Forest eröffnet. Er beherbergt mit einem rund 2.400 Jahre alten Hallimasch-Pilz das vermutlich älteste und größte Lebewesen der Erde.
13. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), L. B. Abbott, US-amerikanischer Kameramann und Spezialeffektkünstler
13. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Nino Pirrotta, italienischer Musikwissenschaftler und -pädagoge
13. Juni 1908 (Kategorie: Gestorben ), Antonio Aguilar y Correa, spanischer Politiker
13. Juni 1908 (Kategorie: Gestorben ), Tom Wiggins, US-amerikanischer Musiker und Komponist
14. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Bernd Aldenhoff, deutscher Heldentenor
15. Juni 1908 (Kategorie: Ereignisse/Sport ), Der saarländische Fußballverein FC 08 Homburg wird gegründet.
15. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Sam Giancana, US-amerikanischer Mafioso
15. Juni 1908 (Kategorie: Gestorben ), Vojtěch Hřímalý, tschechischer Komponist, Dirigent und Geiger
16. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Hans Jakob, deutscher Fußballspieler
16. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Sarit Dhanarajata, thailändischer General, Politiker und Premierminister von Thailand
17. Juni 1908 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Der US-amerikanische Erfinder Frank W. Wood beantragt Patentschutz für eine elektrische Segmentanzeige.
18. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Karl Hohmann, deutscher Fußballspieler
18. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Maria Helena Vieira da Silva, portugiesisch-französische Malerin
18. Juni 1908 (Kategorie: Gestorben ), Bertha von Brukenthal, österreichische Komponistin
19. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Alfred Gleisner, deutscher Politiker, MdL, MdB
19. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Hippolyt Poschinger von Frauenau, deutscher Unternehmer, Forstwirt und Politiker
19. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Ottmar Kohler, deutscher Arzt
20. Juni 1908 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Das Kaiserliche Patentamt erteilt Melitta Bentz Gebrauchsmusterschutz auf ihre Erfindung eines Kaffeefiltriersystems.
21. Juni 1908 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Großbritannien. Die WSPU organisiert in London eine Demonstration zur Einführung des Frauenwahlrechts, an der mehr als 250.000 Personen, mehrheitlich Frauen, teilnehmen.
21. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), René Bianco, französischer Opernsänger (Bariton)
21. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), William K. Frankena, US-amerikanischer analytischer Philosoph
21. Juni 1908 (Kategorie: Gestorben ), Nikolai Andrejewitsch Rimski-Korsakow, russischer Komponist, Dirigent und Musikpädagoge
22. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Beaumont Newhall, US-amerikanischer Autor, Fotohistoriker und Kurator
23. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Jammal-ud-Din Affendi, afghanischer Hockeyspieler
23. Juni 1908 (Kategorie: Gestorben ), Kunikida Doppo, japanischer Schriftsteller
24. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Hugo Distler, deutscher Komponist und evangelischer Kirchenmusiker
24. Juni 1908 (Kategorie: Gestorben ), Grover Cleveland, 22. und 24. Präsident der USA
24. Juni 1908 (Kategorie: Gestorben ), Gustav Adolph Kietz, deutscher Bildhauer
25. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Friedrich Kempf SJ, deutscher Kirchenhistoriker
25. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Willard Van Orman Quine, US-amerikanischer Philosoph
26. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Emil Zbinden, Schweizer Zeichner, Xylograph und Kunstmaler
26. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Salvador Allende, chilenischer Politiker und Präsident
27. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), João Guimarães Rosa, brasilianischer Schriftsteller
27. Juni 1908 (Kategorie: Gestorben ), Alexander Meyer, deutscher Journalist, Liberaler, Freihändler und Politiker, MdL, MdR
28. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Heinz Moog, österreichischer Schauspieler
28. Juni 1908 (Kategorie: Gestorben ), Franz Treller, deutscher Schauspieler und Schriftsteller
29. Juni 1908 (Kategorie: Ereignisse/Religion ), Mit der Apostolischen Konstitution Sapienti consilio strukturiert Papst Pius X. die römische Kurie neu. Unter anderem wird die Heilige Kongregation für die Sakramentenordnung errichtet.
29. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Fritz Feierabend, Schweizer Bobsportler
29. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), John Hench, US-amerikanischer Illustrator, Trickfilmanimator und Disney-Zeichner
29. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Leroy Anderson, US-amerikanischer Komponist
30. Juni 1908 (Kategorie: Ereignisse/Katastrophen ), In Sibirien geschieht das Tunguska-Ereignis, eine bis heute nicht völlig geklärte Explosion, deren Stärke heute auf das mehr als 1000-fache der Hiroshima-Bombe geschätzt wird, und die vermutlich auf einen Meteoriteneinschlag zurückzuführen ist.
30. Juni 1908 (Kategorie: Geboren *), Eunice Norton, US-amerikanische Pianistin


Kalender Juni 1908.



  Juni 1908  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi