Januar 1916.

Seit Januar 1916 bestanden etwa eintausend zweihundertzweiundsechzig Monate (1,262.1). Diesen Januar begann mit dem Samstag (52. Woche) und endete mit Montag (05. Woche). Analysierte Januar hatten 31 Tagen und 5 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für Januar 1916 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31  

Veranstaltungen im Januar 1916 stattgefunden

We found 61 events occured in Januar month in 1916.
1. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Antonio Estévez, venezolanischer Komponist
1. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Giacomo Neri, italienischer Fußballspieler und -trainer
1. Januar 1916 (Kategorie: Gestorben ), Alfred W. Benson, US-amerikanischer Politiker, Senator aus Kansas
2. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Osa Massen, dänische Schauspielerin
3. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Erik Alfred Ågren, schwedischer Boxer
4. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Fedor Weinschenck, polnischer Skirennläufer
4. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Jan Kotík, tschechischer Maler
4. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Robert Parrish, US-amerikanischer Filmregisseur und Cutter
4. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Slim Gaillard, US-amerikanischer Jazz-Sänger
4. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Willy Mattes, österreichischer Komponist, Arrangeur und Dirigent
4. Januar 1916 (Kategorie: Gestorben ), Godefroid Kurth, belgischer Historiker
5. Januar 1916 (Kategorie: Gestorben ), eslovas Sasnauskas, litauischer Komponist
7. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Adolph Spalinger, deutscher Schauspieler, Regisseur und Theaterintendant
7. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Babe Pratt, kanadischer Eishockeyspieler
7. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Elena Ceaușescu, rumänische Politikerin, Ehefrau Nicolae Ceaușescus
7. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Fernando Sancho, spanischer Schauspieler
7. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Gerrit Schulte, niederländischer Radrennfahrer
7. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Paul Keres, estnisch-sowjetischer Schachspieler
8. Januar 1916 (Kategorie: Gestorben ), Rembrandt Bugatti, italienischer Bildhauer
9. Januar 1916 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Mit der Evakuierung der letzten Einheiten der Entente von der Halbinsel im Ersten Weltkrieg endet die Schlacht um Gallipoli, die am 19. Februar des Vorjahres begonnen hat.
9. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), E. Cardon Walker, US-amerikanischer Manager der Walt Disney Company
9. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Fernando Lamas, argentinischer Schauspieler und Filmproduzent
9. Januar 1916 (Kategorie: Gestorben ), Tadeusz Ajdukiewicz, polnischer Porträt-, Genre- und Militärmaler
10. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Richard Münch, deutscher Schauspieler
10. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Sune Bergström, schwedischer Biochemiker und Nobelpreisträger
11. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Bernard Blier, französischer Filmschauspieler
11. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Zikmund Schul, deutscher Komponist
12. Januar 1916 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Während des Ersten Weltkriegs schließt die SPD-Reichstagsfraktion Karl Liebknecht, der kurz zuvor die Spartakusgruppe innerhalb der SPD mitbegründet hat, und weitere Kriegsgegner aus.
12. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Jay McShann, US-amerikanischer Blues- und Swing-Pianist, Bandleader und Sänger
12. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Pieter Willem Botha, südafrikanischer Staatspräsident
13. Januar 1916 (Kategorie: Gestorben ), Victoriano Huerta, mexikanischer Staatspräsident und General
14. Januar 1916 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), In Berlin startet der erste Expresszug nach Konstantinopel.
14. Januar 1916 (Kategorie: Gestorben ), Otto Ammon, deutscher Anthropologe
15. Januar 1916 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Am Raimundtheater in Wien wird das Singspiel Das Dreimäderlhaus von Heinrich Berté uraufgeführt.
15. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Christel Peters, deutsche Fernseh- und Theaterschauspielerin
15. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Gene Force, US-amerikanischer Autorennfahrer
15. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Maurice Bavaud, versuchte 1939 Adolf Hitler zu erschießen
16. Januar 1916 (Kategorie: Gestorben ), Jaroslav Jeremiáš, tschechischer Komponist
17. Januar 1916 (Kategorie: Gestorben ), Marie Bracquemond, französische Malerin des Impressionismus
18. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Horst Adamietz, deutscher Journalist
18. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Wilhelm Góra, polnischer Fußballspieler
20. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Charlie Christian, US-amerikanischer Jazz-Gitarrist
21. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Pietro Rava, italienischer Fußballspieler, Weltmeister und Olympiasieger
21. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Waltrude Schleyer, deutsche Krankengymnastin, Ehefrau von Hanns Martin Schleyer
22. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Henri Dutilleux, französischer Komponist
22. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Riza Lushta, albanischer Fußballspieler
23. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), David Douglas Duncan, US-amerikanischer Fotograf
23. Januar 1916 (Kategorie: Gestorben ), Isa Boletini, albanischer Politiker
24. Januar 1916 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Oskar von Niedermayer und Werner Otto von Hentig gelingt es, mit dem Emir Habibullah Khan einen Freundschaftsvertrag zwischen dem Deutschen Kaiserreich und Afghanistan zu unterzeichnen. Das eigentliche Ziel der Niedermayer-Hentig-Expedition, den Eintritt Afghanistans in den Ersten Weltkrieg auf seiten der Mittelmächte, erreichen sie jedoch nicht.
24. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Rafael Caldera, venezolanischer Politiker und Staatspräsident
25. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Hans Coppi, deutsches Mitglied der Widerstandsgruppe Rote Kapelle
26. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Hans Martin, deutscher Komponist, Chorleiter und Organist
26. Januar 1916 (Kategorie: Gestorben ), William Shakespeare Burton, britischer Genre-und Historien-Maler
27. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Helle Hirsch, deutscher Student und Widerstandskämpfer
27. Januar 1916 (Kategorie: Gestorben ), Cesare De Sanctis, italienischer Komponist, Kirchenmusiker und Musikpädagoge
28. Januar 1916 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Am Bürgertheater in Wien wird die Operette Liebeszauber von Oscar Straus uraufgeführt.
29. Januar 1916 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Das Militärluftschiff LZ 79 wirft im Ersten Weltkrieg über Paris Bomben ab. Auf der Rückfahrt erhält der Zeppelin einen Treffer im Heck und muss im deutsch besetzten Belgien notlanden.
30. Januar 1916 (Kategorie: Gestorben ), Julius Pohlig, deutscher Ingenieur und Pionier im Seilbahnbau
31. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Carlos Jiménez Mabarak, mexikanischer Komponist
31. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Frank Parker, US-amerikanischer Tennisspieler
31. Januar 1916 (Kategorie: Geboren *), Sangoulé Lamizana, burkinischer Politiker


Kalender Januar 1916.



  Januar 1916  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi