Juni 1920.

Seit Juni 1920 bestanden etwa eintausend zweihundertsechs Monate (1,206.0). Diesen Juni begann mit dem Dienstag (23. Woche) und endete mit Mittwoch (27. Woche). Analysierte Juni hatten 30 Tagen und 4 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für Juni 1920 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30  

Veranstaltungen im Juni 1920 stattgefunden

We found 56 events occured in Juni month in 1920.
1. Juni 1920 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Rudi Stephans Oper Die ersten Menschen wird in Frankfurt am Main uraufgeführt.
1. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Lafayette Leake, US-amerikanischer Bluespianist
2. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Frank G. Clement, US-amerikanischer Politiker
2. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Marcel Reich-Ranicki, deutscher Literaturkritiker polnischer Herkunft
2. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Tex Schramm, US-amerikanischer American-Football-Funktionär
4. Juni 1920 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Mit dem Vertrag von Trianon zwischen den Alliierten und Ungarn wird der vierte der Pariser Vorortverträge zur Beendigung des Ersten Weltkriegs unterzeichnet.
4. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Otto Rosenheinrich, deutscher Fußballspieler
5. Juni 1920 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Eröffnung der von George Grosz, Raoul Hausmann, und John Heartfield veranstalteten Dada-Messe in Berlin.
5. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Kurt Edelhagen, deutscher Musiker
5. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Marion Motley, US-amerikanischer American-Football-Spieler
6. Juni 1920 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Bei der Reichstagswahl 1920, der ersten regulären Wahl des Reichstags in der Weimarer Republik, wird die SPD stärkste Partei, jedoch verliert die sogenannte Weimarer Koalition aus den republiktragenden Parteien ihre Mehrheit.
6. Juni 1920 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Nachdem Ministerpräsident António Maria Baptista überraschend während einer Kabinettssitzung einem Schlaganfall erliegt, wird José Ramos Preto neuer Regierungschef Portugals.
6. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Don Branson, US-amerikanischer Autorennfahrer
6. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Robert Turner, kanadischer Komponist und Musikpädagoge
6. Juni 1920 (Kategorie: Gestorben ), António Maria Baptista, portugiesischer Ministerpräsident
6. Juni 1920 (Kategorie: Gestorben ), James Dunsmuir, kanadischer Politiker und Industrieller
8. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Gwen Harwood, australische Dichterin und Librettistin
9. Juni 1920 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Das Imperial War Museum in London wird eröffnet. Das Museum, eines der bedeutendsten Kriegsmuseen weltweit, ist von Anfang an ein Publikumserfolg.
9. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Paul Mebus, deutscher Fußballspieler
10. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Zbyněk Vostřák, tschechischer Komponist
11. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Fernando Bernabé Agüero Rocha, nicaraguanischer Politiker
12. Juni 1920 (Kategorie: Gestorben ), Eduard Clausnitzer, deutscher Theologe, Pädagoge und Schriftsteller
13. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Arkadi Grigorjewitsch Adamow, sowjetischer Schriftsteller
13. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Désiré Keteleer, belgischer Radrennfahrer
13. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Eiji Okada, japanischer Schauspieler
13. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Fritz Barzilauskas, US-amerikanischer American-Football-Spieler
13. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Walter Ernsting, deutscher Science-Fiction-Schriftsteller
13. Juni 1920 (Kategorie: Gestorben ), Essad Pascha Toptani, albanischer Großgrundbesitzer und Premierminister
14. Juni 1920 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Die Reichspostdirektion Danzig gibt die ersten eigenständigen Danziger Briefmarken heraus.
14. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Mihai Brediceanu, rumänischer Komponist und Dirigent
14. Juni 1920 (Kategorie: Gestorben ), Max Weber, deutscher Soziologe, Jurist, Nationalökonom und Sozialökonom
15. Juni 1920 (Kategorie: Ereignisse/Gesellschaft ), In der Hafenstadt Duluth (Minnesota) begeht am Abend ein Mob Lynchmorde. Drei afroamerikanische Zirkusarbeiter werden nach einem Scheinprozess gehängt, weil sie angeblich eine junge weiße Frau vergewaltigt hätten. Das Gerücht stellt sich später als unwahr heraus.
15. Juni 1920 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Nordschleswig wird nach der vorausgegangenen Volksabstimmung vom 10. Februar in das Königreich Dänemark eingegliedert.
15. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Alberto Sordi, italienischer Filmschauspieler
15. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Marion S. Kellogg, US-amerikanische Managerin und Unternehmensberaterin
15. Juni 1920 (Kategorie: Gestorben ), Gaston Carraud, französischer Komponist und Musikkritiker
16. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Gustav Adolf Baumm, deutscher Grafiker, Motorradkonstrukteur und -rennfahrer
17. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), François Jacob, französischer Mikrobiologe
17. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Robert Müller, Schweizer Bildhauer
18. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Utta Danella, deutsche Schriftstellerin
18. Juni 1920 (Kategorie: Gestorben ), Jewett William Adams, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur des Bundesstaates Nevada
19. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Keith Andrews, US-amerikanischer Autorennfahrer
20. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Eduardo Mondlane, Präsident der Mosambikanischen Befreiungsfront (FRELIMO)
20. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Man Mohan Adhikari, nepalesischer Politiker und Ministerpräsident
20. Juni 1920 (Kategorie: Gestorben ), Robert Friedberg, deutscher Nationalökonom und Politiker
23. Juni 1920 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Abschaffung der Adelsprivilegien in Preußen. Die Adelstitel sind in Deutschland damit nur noch Namensbestandteile.
23. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Gerry Wolff, deutscher Schauspieler
25. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Joe Viola, US-amerikanischer Jazzmusiker
26. Juni 1920 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), António Maria da Silva wird zum ersten Mal portugiesischer Ministerpräsident. Insgesamt bekleidet er das Amt vier Mal.
26. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Stanislav Ledinek, slowenischer Schauspieler und Synchronsprecher
27. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), I. A. L. Diamond, US-amerikanischer Drehbuchautor
27. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Werner Angress, US-amerikanischer Historiker
29. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Juan Blanco, kubanischer Komponist
29. Juni 1920 (Kategorie: Geboren *), Ray Harryhausen, US-amerikanischer Tricktechniker und Animator
30. Juni 1920 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), In Berlin wird in der Galerie Dr. Otto Burchard die Erste Internationale Dada-Messe eröffnet. Sie dauert bis zum 25. August.
30. Juni 1920 (Kategorie: Gestorben ), Lena Christ, bayerische Heimatschriftstellerin


Kalender Juni 1920.



  Juni 1920  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi