Mai 1920.

Seit Mai 1920 bestanden etwa eintausend zweihundertsieben Monate (1,207.0). Diesen Mai begann mit dem Samstag (18. Woche) und endete mit Montag (23. Woche). Analysierte Mai hatten 31 Tagen und 5 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für Mai 1920 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31  

Veranstaltungen im Mai 1920 stattgefunden

We found 59 events occured in Mai month in 1920.
1. Mai 1920 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Die sieben thüringischen Staaten Sachsen-Altenburg, Sachsen-Gotha, Sachsen-Meiningen, Sachsen-Weimar-Eisenach, Schwarzburg-Rudolstadt, Schwarzburg-Sondershausen und des Volksstaates Reuß schließen sich in Umsetzung der „kleinthüringischen Lösung“ zum Land Thüringen zusammen. Coburg, das ebenfalls an den Verhandlungen teilgenommen hat, schließt sich stattdessen enger an Bayern an.
1. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Gerhard Klein, deutscher Regisseur
1. Mai 1920 (Kategorie: Gestorben ), Hanuš Wihan, tschechischer Cellist und Musikpädagoge
1. Mai 1920 (Kategorie: Gestorben ), Margaret von Connaught, Kronprinzessin von Schweden
2. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Guinn Smith, US-amerikanischer Leichtathlet
2. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Jacob Gilboa, israelischer Komponist
2. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Jean-Marie Auberson, Schweizer Dirigent und Geiger
2. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Joe Henderson, britischer Klavierspieler
3. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), John Lewis, US-amerikanischer Jazz-Musiker
4. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Elizabeth Shaw, irische Künstlerin
4. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Hermann Schreiber, österreichischer Schriftsteller und Historiker
7. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Jean Bassoul, libanesischer Erzbischof
7. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), William Charles Anderson, US-amerikanischer Science-Fiction-Autor
8. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Saul Bass, US-amerikanischer Filmemacher, Illustrator und Typograf
9. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Celia Sánchez, kubanische Revolutionärin und Politikerin
9. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Richard Adams, britischer Schriftsteller
9. Mai 1920 (Kategorie: Gestorben ), Iwano Hōmei, japanischer Schriftsteller, Literaturkritiker und Übersetzer
10. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Eric Sturgess, südafrikanischer Tennisspieler
10. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Theo Aaldering, deutscher Gewichtheber
11. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Michele Sindona, italienischer Rechtsanwalt und Bankier
11. Mai 1920 (Kategorie: Gestorben ), Giacomo Colosimo, Vorgänger von Al Capone als Führer der Unterwelt von Chicago
11. Mai 1920 (Kategorie: Gestorben ), William Dean Howells, US-amerikanischer Schriftsteller
12. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Hans Gottfried von Stockhausen, deutscher Glasmaler
12. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Josef Schrudde, deutscher Chirurg
12. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Renata Bogdańska, polnische Bühnenschauspielerin und Sängerin
12. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Vilém Flusser, tschechoslowakisch Medienphilosoph und Kommunikationswissenschaftler
13. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Alfons Bauer, deutscher Komponist und Zitherspieler
13. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Gareth Morris, englischer Flötist
15. Mai 1920 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In Kaunas tritt erstmals die Verfassungsgebende Versammlung des 1918 gegründeten Staates Litauen zusammen und bekräftigt die Wiederherstellung der Unabhängigkeit Litauens. Die Provisorische Gesetzgebende Versammlung löst sich gleichzeitig auf.
15. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Carlo Còccioli, italienischer Schriftsteller
15. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Nasrallah Pierre Sfeir, emeritierter Patriarch der Maroniten des Libanon und Kardinal
15. Mai 1920 (Kategorie: Gestorben ), Giulio Kardinal Boschi, italienischer Geistlicher, Erzbischof von Ferrara
16. Mai 1920 (Kategorie: Ereignisse/Religion ), Jeanne d’Arc wird von Papst Benedikt XV. heiliggesprochen.
16. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Martine Carol, französische Schauspielerin
16. Mai 1920 (Kategorie: Gestorben ), Levi P. Morton, US-amerikanischer Politiker
17. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Zofia Rysiówna, polnische Schauspielerin
17. Mai 1920 (Kategorie: Gestorben ), Hugo Marquardsen, deutscher Offizier und Geograph
18. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Bedřich Janáček, tschechischer Organist, Komponist und Musikpädagoge
18. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Johannes Paul II., Papst
19. Mai 1920 (Kategorie: Gestorben ), Honorio Alarcón, kolumbianischer Pianist und Musikpädagoge
20. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Hal Anger, US-amerikanischer Elektroingenieur und Biophysiker
20. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Philippe Boutros Chebaya, libanesischer Bischof
21. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), John William „Bill“ Barber, US-amerikanischer Tuba-Spieler
21. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Kurt Adel, österreichischer Literatur- und Sprachwissenschaftler
22. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Thomas Gold, österreichisch-US-amerikanischer Astrophysiker
23. Mai 1920 (Kategorie: Ereignisse/Religion ), Papst Benedikt XV. stellt in seiner Enzyklika Pacem, Dei munus pulcherrimum den Frieden in den Mittelpunkt seiner Betrachtung und empfiehlt nach dem Ersten Weltkrieg die Versöhnung der Gegner. Einer Völkerbundidee gegenüber ist er positiv eingestellt.
23. Mai 1920 (Kategorie: Gestorben ), Svetozar Boroevic von Bojna, österreichischer Militär
24. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Friedrich Karl Klausing, deutscher Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944
24. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), John Bertram Adams, britischer Physiker
25. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Rudolf Lenz, österreichischer Schauspieler
26. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Peggy Lee, US-amerikanische Sängerin
27. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Gabrielle Wittkop, französische Schriftstellerin und Künstlerin, Essayistin und Journalistin
28. Mai 1920 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Uraufführung der Operette Die blaue Mazur von Franz Lehár am Theater an der Wien in Wien.
29. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Fredy Knie senior, schweizerischer Zirkusdirektor
29. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), John Harsanyi, ungarisch-US-amerikanischer Wirtschaftswissenschafts-Nobelpreisträger 1994
29. Mai 1920 (Kategorie: Gestorben ), Gustav Oswald Ahnert, deutscher Jurist und Politiker
30. Mai 1920 (Kategorie: Geboren *), Franklin J. Schaffner, US-amerikanischer Filmregisseur
30. Mai 1920 (Kategorie: Gestorben ), Joseph Eduard Konrad Bischoff, deutscher Schriftsteller und katholischer Priester
31. Mai 1920 (Kategorie: Gestorben ), Nasrullah Khan, Emir von Afghanistan


Kalender Mai 1920.



  Mai 1920  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi