Juli 1943.

Seit Juli 1943 bestanden etwa neunhundertneunundsechzig Monate (969.4). Diesen Juli begann mit dem Donnerstag (26. Woche) und endete mit Samstag (30. Woche). Analysierte Juli hatten 31 Tagen und 4 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für Juli 1943 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31  

Veranstaltungen im Juli 1943 stattgefunden

We found 82 events occured in Juli month in 1943.
1. Juli 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Die Stadt Tokio wird als politische Einheit aufgelöst.
1. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), François Dompierre, kanadischer Komponist
1. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Jeff Wayne, US-amerikanischer Komponist und Musiker
1. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Martin Lüttge, deutscher Schauspieler und Regisseur
2. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Walter Godefroot, belgischer Radrennfahrer und Team-Manager des Radsport-Teams T-Mobile
3. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Kurtwood Smith, US-amerikanischer Schauspieler
3. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Norman Earl Thagard, US-amerikanischer Astronaut
3. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Ulrich Ammon, deutscher Linguist
3. Juli 1943 (Kategorie: Gestorben ), Kurt Friedrich Coelestin Agthe, deutscher Genre- und Landschaftsmaler
4. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Alan Wilson, US-amerikanischer Musiker (Canned Heat)
4. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Christoph Zöpel, deutscher Politiker
4. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Conny Bauer, deutscher Jazz-Musiker, Posaunist
4. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Heide Simonis, deutsche Politikerin, MdB, MdL, Landesfinanzministerin, Ministerpräsidentin von Schleswig-Holstein, Vorsitzende von UNICEF Deutschland
4. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Orestes Rodríguez Vargas, peruanisch-spanischer Schachgroßmeister
4. Juli 1943 (Kategorie: Gestorben ), Władysław Sikorski, polnischer Offizier, Oberbefehlshaber, Staatsmann, Ministerpräsident
5. Juli 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Unternehmen Zitadelle beginnt, die Schlacht um Kursk während des deutschen Russlandfeldzugs im Zweiten Weltkrieg.
5. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Robbie Robertson, kanadischer Rockmusiker
6. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Hans-Jürgen Papier, deutscher Jurist, Präsident des Bundesverfassungsgerichts
6. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Rodolfo de Anda, mexikanischer Schauspieler, Filmregisseur und -produzent
7. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Heribert Aigner, österreichischer Althistoriker
7. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Tommy Quickly, britischer Sänger
7. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Toto Cutugno, italienischer Sänger
8. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Joe Kučera, tschechischer Saxophonist und Jazz-Flötist
8. Juli 1943 (Kategorie: Gestorben ), Jean Moulin, französischer Widerstandskämpfer und ein Anführer der Résistance, Opfer des Nationalsozialismus
9. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Gerd Althoff, deutscher Historiker
9. Juli 1943 (Kategorie: Gestorben ), Clifford Beers, US-amerikanischer Mitbegründer der amerikanischen Psychiatriereform-Bewegung, Vorläufer von Mental Health America
10. Juli 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Britische, US-amerikanische und kanadische Truppen unter General Dwight D. Eisenhower landen auf Sizilien (Operation Husky).
10. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Arthur Ashe, US-amerikanischer Tennisspieler
10. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Chris Lohner, österreichische Schauspielerin, Moderatorin und Autorin
10. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Nasr Hamid Abu Zaid, ägyptischer Denker und islamischer Gelehrter
11. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Peter Dschulnigg, Schweizer römisch-katholischer Theologe
11. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Rolf Stommelen, deutscher Formel-1-Rennfahrer
11. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Tom Holland, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler
12. Juli 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In Krasnogorsk bei Moskau wird das Nationalkomitee Freies Deutschland gegründet.
12. Juli 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In Prochorowka findet im Zuge von Unternehmen Zitadelle die größte Panzerschlacht des Zweiten Weltkrieges statt, die die Rote Armee für sich entscheidet.
12. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Christine McVie, britische Musikerin, Sängerin und Songschreiberin
12. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Cornelius Johnson, US-amerikanischer American-Football-Spieler
13. Juli 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Die Operation Zitadelle, der Kampf um Kursk während des Russlandfeldzuges im Zweiten Weltkrieg, wird nach einer sowjetischen Gegenoffensive von den deutschen Truppen abgebrochen.
13. Juli 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Die Seeschlacht bei Kolombangara während des Zweiten Weltkrieges endet mit einem Sieg der Japaner.
13. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Fabrizio Poletti, italienischer Fußballspieler
13. Juli 1943 (Kategorie: Gestorben ), Alexander Schmorell, deutscher Student und Künstler, Mitbegründer der Widerstandsgruppe Weiße Rose, NS-Opfer
13. Juli 1943 (Kategorie: Gestorben ), Kurt Huber, deutscher Musikwissenschaftler, Volksliedforscher und Psychologe, Mitglied der Widerstandsgruppe Weiße Rose, NS-Opfer
14. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Hans Joachim Alpers, deutscher Schriftsteller und Verleger
14. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Katrin Seybold, deutsche Filmemacherin
14. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Werner Link, deutscher Politikwissenschaftler und Philosoph
15. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Frank Glaubrecht, deutscher Synchronsprecher und Schauspieler
15. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Franz Schuster, deutscher Politiker
15. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Jocelyn Bell Burnell, britische Radioastronomin
16. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Peter Stasiuk, kanadischer Bischof
16. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Reinaldo Arenas, kubanischer Schriftsteller
16. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Verena von Weymarn, Generalarzt und erste Frau im Generalsrang in der Bundeswehr
16. Juli 1943 (Kategorie: Gestorben ), Helga Deen, deutsche Jüdin und Holocaust-Opfer mit literarischem Nachlass
17. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Anselm Prester, deutscher Maler
17. Juli 1943 (Kategorie: Gestorben ), Sepp Amschl, österreichischer Lehrer und Komponist
18. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Reinhard Steege, deutscher Jurist und Richter am Bundessozialgericht
19. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Ursula Seiler-Albring, deutsche Politikerin und MdB
20. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Chris Amon, neuseeländischer Autorennfahrer
22. Juli 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Im Norden der Deutsch-Sowjetischen Front beginnt vor Leningrad die Dritte Ladoga-Schlacht. Trotz geringer Geländegewinne der Roten Armee gelingt den Verbänden der Wehrmacht bis zum 25. September ein Abwehrerfolg.
23. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Irina Liebmann, deutsche Schriftstellerin
23. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Tony Joe White, US-amerikanische Musiker, Sänger und Songschreiber
24. Juli 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Die Operation Gomorrha, die Zerstörung Hamburgs durch alliierte Luftangriffe, beginnt.
24. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Loni von Friedl, österreichische Schauspielerin
25. Juli 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Benito Mussolini wird nach seiner Entlassung durch den italienischen König von Carabinieri verhaftet.
25. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Erika Steinbach, deutsche Politikerin, MdB
25. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Jim McCarty, britischer Musiker
26. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Mick Jagger, britischer Musiker (Rolling Stones)
26. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Peter Hyams, US-amerikanischer Filmregisseur
26. Juli 1943 (Kategorie: Gestorben ), Karl Adam, deutscher Jurist und Kreishauptmann
26. Juli 1943 (Kategorie: Gestorben ), Luis Barros Borgoño, chilenischer Politiker
27. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Max Jean, französischer Autorennfahrer
28. Juli 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In Hamburg lösen die bis dahin schwersten Luftangriffe der Geschichte im Zuge der Operation Gomorrha einen verheerenden Feuersturm aus, der große Teile der Stadt vernichtet, mindestens 35.000 Menschen tötet und über eine Million obdachlos macht.
28. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Michael Bloomfield, US-amerikanischer Musiker
29. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Michael Holm, deutscher Schlagersänger
30. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Horst Neißer, deutscher Schriftsteller, Verleger und Bibliothekar
30. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Willi Vallendar, deutscher Jurist und Richter am Bundesverwaltungsgericht
30. Juli 1943 (Kategorie: Gestorben ), Anna Croissant-Rust, deutsche Schriftstellerin
31. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Friedrich Roderfeld, deutscher Leichtathlet und Olympiateilnehmer
31. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Hagen Schulze, deutscher Historiker
31. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), Lobo, US-amerikanischer Sänger und Songschreiber
31. Juli 1943 (Kategorie: Geboren *), William Bennett, US-amerikanischer Politiker
31. Juli 1943 (Kategorie: Gestorben ), Lida Gustava Heymann, deutsch-schweizerische Frauenrechtlerin
31. Juli 1943 (Kategorie: Gestorben ), Zdzisław Lubomirski, polnischer Aristokrat und Politiker


Kalender Juli 1943.



  Juli 1943  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi