März 1943.

Seit März 1943 bestanden etwa neunhundertdreiundsiebzig Monate (973.4). Diesen März begann mit dem Montag (09. Woche) und endete mit Mittwoch (13. Woche). Analysierte März hatten 31 Tagen und 4 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für März 1943 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31  

Veranstaltungen im März 1943 stattgefunden

We found 108 events occured in März month in 1943.
1. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Ben Jipcho, kenianischer Leichtathlet
1. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Franz Hohler, Schweizer Schriftsteller, Kabarettist und Liedermacher
1. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Gilbert Frank Amelio, US-amerikanischer Physiker und Manager
1. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Jürgen Alexander Heß, deutscher Illustrator
1. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Rashid Sunyaev, russischer Astrophysiker
2. März 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Die Schlacht in der Bismarcksee im Pazifikkrieg beginnt, die bis zum 4. März dauert. Flugzeuge der US Army Air Force und der Royal Australian Air Force bekämpfen einen aus Zerstörern und Truppentransportern bestehenden japanischen Konvoi.
2. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Gabriele Gast, deutsch-deutsche Doppelagentin für den Bundesnachrichtendienst (BND) und die Hauptverwaltung Aufklärung (HVA) der DDR
2. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Peter Straub, US-amerikanischer Schriftsteller
2. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Tony Meehan, britischer Schlagzeuger und Produzent
3. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Albert A. Stahel, Schweizer Politikwissenschaftler
3. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Ivo Vajgl, slowenischer Außenminister
3. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Jean-Clément Jeanbart, syrischer Erzbischof
4. März 1943 (Kategorie: Ereignisse/Katastrophen ), Das deutsche U-Boot U 172 versenkt im Nordatlantik den uneskortierten britischen Passagierdampfer City of Pretoria. Keiner der 145 Menschen an Bord überlebt.
4. März 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Die Schlacht in der Bismarcksee im Pazifikkrieg, die am 2. März begonnen hat, endet mit der kompletten Vernichtung eines japanischen Konvois durch die alliierten Luftstreitkräfte.
4. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Lucio Dalla, italienischer Liedermacher (Cantautore)
4. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Ita Wegman, niederländische Ärztin, Mitbegründerin der anthroposophischen Medizin
5. März 1943 (Kategorie: Ereignisse/Wissenschaft und Technik ), Das erste britische strahlgetriebene Jagdflugzeug, die Gloster Meteor, hat seinen Erstflug.
5. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Alfred Hartenbach, deutscher Jurist, Politiker, MdB
5. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Christian Führer, evangelischer Gemeindepfarrer in der Nikolaikirche Leipzig (Friedensgebete am Montag)
5. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Heidi Knake-Werner, deutsche Politikerin, MdB, MdL, Senatorin
5. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Thomas Prinzhorn, österreichischer Industrieller und Politiker, Präsident des Nationalrats
5. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Bedřich Václavek, tschechischer Literaturkritiker und Theoretiker
6. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Gert Sudholt, deutscher Publizist und Verleger
7. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Peter Carey, australischer Schriftsteller
7. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Alma Moodie, australische Geigerin
8. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Franz Steinegger, Schweizer Jurist und Politiker
8. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Lynn Redgrave, britische Schauspielerin
8. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Reinhold Huhn, deutscher Unteroffizier der Grenztruppen der DDR, getötet durch einen Fluchthelfer
9. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Bobby Fischer, US-amerikanischer Schachspieler und -weltmeister
9. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Jef Raskin, US-amerikanischer Informatiker
9. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Trish Van Devere, US-amerikanische Schauspielerin
9. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Wolf Singer, deutscher Hirnforscher
9. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Otto Freundlich, deutscher Maler und Bildhauer, einer der ersten Vertreter der abstrakten Kunst
10. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Andrzej Badeński, polnischer Leichtathlet
10. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Peter Tremayne, britischer Historiker und Krimi-Autor
10. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Rodney Gould, britischer Motorradrennfahrer
10. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Otto Modersohn, deutscher Maler
11. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Arturo Merzario, italienischer Formel-1-Rennfahrer
12. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Christean Wagner, deutscher Politiker, hessischer Landesminister
12. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Ratko Mladić, bosnisch-serbischer General, Kriegsverbrecher
12. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Gustav Vigeland, norwegischer Bildhauer
12. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Paul Wittig, deutscher Architekt, Bauingenieur, Direktor und Vorstandsvorsitzender der Berliner Hochbahngesellschaft
13. März 1943 (Kategorie: Geboren *), André Téchiné, französischer Drehbuchautor und Filmregisseur
13. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Giancarlo De Sisti, italienischer Fußballspieler und -trainer
13. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Mike Fisher, US-amerikanischer Autorennfahrer
13. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Erich Ludwig Loewenthal, deutscher Philologe, Studienrat und Herausgeber, Opfer des Nationalsozialismus
13. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Stephen Vincent Benét, US-amerikanischer Schriftsteller
14. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Brigitt Petry, deutsche Sängerin und Komponistin
14. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Marie Hüllenkremer, deutsche Journalistin und Politikerin
15. März 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Der deutschen Wehrmacht gelingt an der Ostfront in der Schlacht um Charkow die Rückeroberung der Stadt.
15. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Brenda Scott, US-amerikanische Schauspielerin
15. März 1943 (Kategorie: Geboren *), David Cronenberg, kanadischer Regisseur
15. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Frank Wiegand, deutscher Schwimmer
15. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Sly Stone, US-amerikanischer Funk-Rock-Sänger
15. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Karl Schönherr, österreichischer Dramatiker
16. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Hans Heyer, deutscher Autorennfahrer
16. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Horst Lohse, deutscher Komponist
16. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Jerry Goodman, US-amerikanischer Geiger
16. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Josef Rose, deutscher Handballtrainer und Handballspieler
16. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Kirsten Dene, deutsche Schauspielerin
16. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Ludwig Güttler, deutscher Trompeter
17. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Bakili Muluzi, malawischer Präsident
18. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Kevin Dobson, US-amerikanischer Schauspieler
18. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Midori Matsuya, japanischer Pianist
18. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Monika Weber, Schweizer Politikerin
18. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Nobuko Imai, japanische Bratschistin
19. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Mario José Molina, mexikanischer Chemiker
19. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Mario Monti, italienischer Politiker und EU-Kommissar
19. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Vern Schuppan, australischer Autorennfahrer und Rennwagenkonstrukteur
19. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Abel Decaux, französischer Komponist, Organist und Musikpädagoge
20. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Gerard Malanga, US-amerikanischer Schriftsteller, Fotograf und Filmemacher
20. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Arthur von Weinberg, deutscher Chemiker und Ehrenbürger von Frankfurt am Main
20. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Frank Orren Lowden, US-amerikanischer Politiker
21. März 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Das von Gersdorff geplante Attentat auf Adolf Hitler während einer Besichtigung erbeuteter Waffen scheitert.
21. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Amina Claudine Myers, US-amerikanische Jazzmusikerin
21. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Hartmut Haenchen, deutscher Dirigent
21. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Luigi Agnolin, italienischer Fußballschiedsrichter
22. März 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Auf der Suche nach Partisanen im Zweiten Weltkrieg umstellt die SS die weißrussische Ortschaft Chatyn, treibt über 150 Menschen in eine Scheune und verbrennt sie bei lebendigem Leib. Aus diesem Anlass errichtete die Sowjetunion 1969 dort die Nationale Gedenkstätte der Republik Belarus.
22. März 1943 (Kategorie: Geboren *), George Benson, US-amerikanischer Jazz-Gitarrist und Sänger
22. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Joseph Schwantner, US-amerikanischer Komponist
22. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Keith Relf, britischer Musiker
23. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Andreas Abouna, irakischer Weihbischof
23. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Benjamin Joses Odoki, ugandischer Vorsitzender Richter am Obersten Gerichtshof
23. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Detlef Dzembritzki, deutscher Politiker und MdB
24. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Marika Kilius, deutsche Eiskunstläuferin
25. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Bobby Vee, US-amerikanischer Sänger
25. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Heinz Flacke, deutscher Handballspieler
25. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Paul Michael Glaser, US-amerikanischer Schauspieler
25. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Hans von Tschammer und Osten, Reichssportführer und -kommissar im Deutschen Reich
26. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Bob Woodward, US-amerikanischer Journalist
27. März 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Die Achsenmächte in Tunesien werden gezwungen, die Mareth-Linie aufzugeben und sich nach Norden zurückzuziehen.
27. März 1943 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Während der Schlacht um die Aleuten im Pazifikkrieg kommt es zur Seeschlacht bei den Komandorski-Inseln. Sie endet zwar mit einem taktischen Unentschieden, jedoch gelingt es den USA, den Nachschub zum japanisch besetzten Attu zu unterbinden.
27. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Wolfgang Nowak, deutscher Jurist und Politiker
27. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Franz Hoffmeister, deutscher katholischer Priester und Begründer des Sauerländer Heimatbundes und der Festspiele Balver Höhle
27. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Grigori Jakowlewitsch Bachtschiwandschi, sowjetischer Testpilot
28. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Horst Laqua, deutscher Mediziner
28. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow, russischer Pianist, Komponist und Dirigent
29. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Chad Allan, kanadischer Rockmusiker
29. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Eric Idle, britischer Schauspieler und Filmproduzent, Regisseur, Komponist und Buchautor
29. März 1943 (Kategorie: Geboren *), John Major, britischer Politiker
29. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Marta Ptaszyńska, polnische Komponistin und Musikpädagogin
29. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Vangelis, griechischer New Age-Komponist
29. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Ermenegildo Pellegrinetti, italienischer Priester, vatikanischer Diplomat und Kardinal
30. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Siegfried Gottwald, deutscher Mathematiker, Logiker und Wissenschaftshistoriker
30. März 1943 (Kategorie: Gestorben ), Maria Restituta, österreichische Ordens- und Krankenschwester
31. März 1943 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Das Musical Oklahoma! von Richard Rodgers und Oscar Hammerstein wird im New Yorker Saint James Theatre uraufgeführt. Das Musical wird bis 1948 ununterbrochen am Broadway laufen, was einen neuen Rekord darstellt.
31. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Christopher Walken, US-amerikanischer Schauspieler
31. März 1943 (Kategorie: Geboren *), Roy Andersson, schwedischer Regisseur und Drehbuchautor


Kalender März 1943.



  März 1943  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi