Juni 1947.

Seit Juni 1947 bestanden etwa achthundertsiebenundsiebzig Monate (877.4). Diesen Juni begann mit dem Sonntag (22. Woche) und endete mit Montag (27. Woche). Analysierte Juni hatten 30 Tagen und 5 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für Juni 1947 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30  

Veranstaltungen im Juni 1947 stattgefunden

We found 81 events occured in Juni month in 1947.
1. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Jonathan Pryce, britischer Schauspieler
1. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Konstantin Wecker, deutscher Musiker, Liedermacher, Komponist und Autor
1. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Ron Wood, britischer Rockgitarrist (Rolling Stones)
1. Juni 1947 (Kategorie: Gestorben ), Carl von Schubert, deutscher Staatsbeamter und Diplomat
2. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Eckhard Naumann, deutscher Kommunalpolitiker, Oberbürgermeister der Lutherstadt Wittenberg
2. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Heiderose Berroth, deutsche Politikerin und MdL
2. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Mark Elder, britischer Dirigent
2. Juni 1947 (Kategorie: Gestorben ), Jesse Reno, US-amerikanischer Ingenieur
3. Juni 1947 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Die Uraufführung der Opera buffa Die Brüste des Tiresias (Les mamelles de Tirésias) von Francis Poulenc erfolgt an der Opéra-Comique in Paris. Der Text bezieht sich auf das gleichnamige Drama von Guillaume Apollinaire.
3. Juni 1947 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Der britische Vizekönig Mountbatten gibt den Plan zur Teilung Indiens bekannt, die mit der Gründung Pakistans zwei Monate später vollzogen wird.
3. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Mickey Finn, britischer Musiker
4. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Peter Görtz, deutscher Handballspieler
4. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Viktor Klima, österreichischer SPÖ-Politiker, Bundeskanzler 1997–2000
4. Juni 1947 (Kategorie: Gestorben ), Zaven Der Yeghiayan, armenischer Erzbischof und armenische Patriarch von Konstantinopel
5. Juni 1947 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), US-Außenminister Marshall gibt in einer Rede vor der Absolventenklasse der Harvard-Universität die Grundlagen des Marshall-Planes zur Unterstützung Europas bekannt.
5. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), David Hare, britischer Regisseur und Dramatiker
5. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Laurie Anderson, US-amerikanische Künstlerin und Musikerin
6. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Robert Englund, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
7. Juni 1947 (Kategorie: Ereignisse/Sport ), Die rumänische Armee gründet einen Fußballverein, aus dem im Jahr 1961 nach einer Umbenennung Steaua Bukarest wird.
8. Juni 1947 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Am Großen Haus der Württembergischen Staatstheater Stuttgart wird das bairische Stück Die Bernauerin von Carl Orff uraufgeführt.
8. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Joan La Barbara, US-amerikanische Sängerin und Komponistin
8. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Julie Driscoll, britische Sängerin
8. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Sara Paretsky, US-amerikanische Historikerin und Autorin
9. Juni 1947 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Im Pariser Palais de Tokyo eröffnet das Musée National d’Art Moderne, das Werke moderner Kunst des 20. Jahrhunderts präsentiert.
9. Juni 1947 (Kategorie: Gestorben ), Wladyslaw Raczkiewicz, polnischer Beamter und Politiker
10. Juni 1947 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Der schwedische Flugzeughersteller Saab stellt seinen ersten Pkw-Prototyp Saab 92001 vor und richtete eine Sparte zur Automobilproduktion ein.
10. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Randy S. Edelman, US-amerikanischer Filmkomponist
11. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Bob Evans, britischer Autorennfahrer
12. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Shari Eubank, US-amerikanische Schauspielerin
12. Juni 1947 (Kategorie: Gestorben ), Jāzeps Mediņš, lettischer Komponist
13. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Alan G. Lafley, US-amerikanischer Manager
13. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Jan Nuck, sorbischer Politiker, Domowina-Vorsitzender
13. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Jerrold Nadler, US-amerikanischer Politiker
13. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), John Kahn, US-amerikanischer Bassist
13. Juni 1947 (Kategorie: Gestorben ), Rudolf Friedrichs, deutscher Politiker, Ministerpräsident von Sachsen in der Zeit zwischen Drittem Reich und DDR
14. Juni 1947 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Der Farmer Mac Brazel findet auf einer von ihm verwalteten Farm ungewöhnliche Trümmerteile. Nach erfolgter Bestätigung seitens des Militärs wird die extraterrestrische Herkunft der Teile kurz darauf geleugnet (Roswell-Zwischenfall).
14. Juni 1947 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Die sowjetische Militäradministration errichtet die Deutsche Wirtschaftskommission (DWK) als Leitinstanz der Zentralverwaltungen der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ).
14. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Barry Melton, US-amerikanischer Rockmusiker
14. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Bradley J. Anderson, US-amerikanischer Kostümbildner
15. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Paul Patterson, britischer Komponist
15. Juni 1947 (Kategorie: Gestorben ), Bronisław Huberman, polnischer Violinist
16. Juni 1947 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Die Saar-Mark wird im Saarland eingeführt.
16. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), -minu, Schweizer Autor, Kolumnist, Moderator und ein Basler Stadtoriginal
16. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Günther Kaufmann, deutscher Schauspieler
16. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Willy Mutunga, kenianischer Jurist und Präsident des Supreme Court of Kenya
17. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Jógvan Arge, Autor und Politiker der Färöer
18. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Carol Windley, kanadische Schriftstellerin
18. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), George Cosmas Adyebo, ugandischer Politiker
18. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Hanns Zischler, deutscher Schauspieler
19. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Salman Rushdie, indisch-britischer Schriftsteller
20. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Josef Clemens, Kurien-Bischof und Sekretär des Päpstlichen Laienrates
20. Juni 1947 (Kategorie: Gestorben ), Bugsy Siegel, US-amerikanischer Gangster
20. Juni 1947 (Kategorie: Gestorben ), Howard M. Gore, US-amerikanischer Politiker
21. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Duane Thomas, US-amerikanischer American-Football-Spieler
21. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Joey Molland, britischer Musiker
21. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Meredith Baxter, US-amerikanische Schauspielerin
21. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Michael Gross, US-amerikanischer Schauspieler
21. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Schirin Ebadi, iranische Juristin, Nobelpreisträgerin
22. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Howard Kaylan, US-amerikanischer Sänger
22. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Octavia Butler, US-amerikanische Science-Fiction-Autorin
23. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Bryan Brown, australischer Schauspieler
24. Juni 1947 (Kategorie: Ereignisse/Gesellschaft ), Der US-amerikanische Pilot Kenneth Arnold sichtet nach eigenen Angaben neun seltsam rasende Flugobjekte. Als sich der Autor Donald E. Keyhoe Monate später mit der Beobachtung befasst, kommt er zur Überzeugung, es müssen UFOs gewesen sein.
24. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Mick Fleetwood, britischer Musiker (Fleetwood Mac)
25. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Jacques Zegers, belgischer Sänger
25. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), John Powell, US-amerikanischer Diskuswerfer
26. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Alfredo Castelli, italienischer Comicautor
26. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Brian Abrahams, britischer Jazzschlagzeuger und Sänger
26. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Peter Sloterdijk, deutscher Philosoph
26. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Rainer Stinner, deutscher Politiker und Bundestagsabgeordneter
26. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Richard Bedford Bennett, kanadischer Politiker
26. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Werner Voigt, deutscher Fußballspieler und -trainer
26. Juni 1947 (Kategorie: Gestorben ), Heinrich Thyssen, deutscher Unternehmer und Kunstmäzen
26. Juni 1947 (Kategorie: Gestorben ), Vera Salvequart, tschechische Mitarbeiterin des KZ Ravensbrück
27. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Uwe Döring, deutscher Politiker
28. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Peter Abrahams, US-amerikanischer Schriftsteller
28. Juni 1947 (Kategorie: Gestorben ), Per Steenberg, norwegischer Organist und Komponist
28. Juni 1947 (Kategorie: Gestorben ), Stanislav Kostka Neumann, tschechischer Dichter
29. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Peter Frankenberg, deutscher Geograph, Landesminister
29. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), gúst Guðmundsson, isländischer Filmregisseur, Produzent und Drehbuchautor
30. Juni 1947 (Kategorie: Geboren *), Jasper van’t Hof, niederländischer Jazz-Pianist
30. Juni 1947 (Kategorie: Gestorben ), Rudolf Noack, deutscher Fußballspieler


Kalender Juni 1947.



  Juni 1947  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi