Januar 1977.

Seit Januar 1977 bestanden etwa fünfhundertneunundsechzig Monate (569.5). Diesen Januar begann mit dem Samstag (53. Woche) und endete mit Montag (05. Woche). Analysierte Januar hatten 31 Tagen und 5 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für Januar 1977 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31  

Veranstaltungen im Januar 1977 stattgefunden

We found 118 events occured in Januar month in 1977.
1. Januar 1977 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Die Charta 77, eine Petition gegen die Menschenrechtsverletzungen des kommunistischen Regimes in der Tschechoslowakei, wird mit 242 Unterschriften veröffentlicht. Unmittelbarer Auslöser die Verhaftung der Underground-Band The Plastic People of the Universe.
1. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Abdihakem „Abdi“ Abdirahman, US-amerikanischer Langstreckenläufer
1. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Brian Boucher, US-amerikanischer Eishockeyspieler
1. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Dagnė Čiukšytė, litauisch-britische Schachspielerin
1. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Hasan Salihamidžić, bosnisch-herzegowinischer Fußballspieler
1. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Oliver Thomas, deutscher Sänger
1. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Tine Acke, deutsche Fotografin und Designerin
1. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Michael Mann, deutscher Musiker und Literaturwissenschaftler, Sohn von Thomas Mann
2. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Erroll Garner, US-amerikanischer Jazz-Pianist und Komponist
3. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Mayumi Iizuka, japanische Synchronsprecherin
4. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), David Millar, britischer Radrennfahrer
4. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Jonathan Cochet, französischer Rennfahrer
4. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Louisa Baïleche, französische Sängerin und Tänzerin
5. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Bugz, US-amerikanischer Rapper
5. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Anton Anderluh, österreichischer Volksmusiksammler
5. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Artur Adson, estnischer Dichter, Schriftsteller und Theaterkritiker
6. Januar 1977 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Nach mehreren provokanten Auftritten der Sex Pistols kündigt EMI den Vertrag mit der Punk-Band.
6. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Arian Nachbar, deutscher Short-Tracker
6. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Esther Zimmering, deutsche Schauspielerin
6. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Maria Chudnovsky, israelische Mathematikerin
6. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Johannes Lilje, deutscher Theologe, Kunsthistoriker und Landesbischof
7. Januar 1977 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Angesehene westeuropäische Zeitungen veröffentlichen die Charta 77 der tschechoslowakischen Bürgerrechtsbewegung.
7. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Guy Gross, deutscher Popsänger
7. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Klaus Kathan, deutscher Eishockeyspieler
7. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Playboy 51, deutscher Kleindarsteller
7. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Richard Rochefort, kanadischer Eishockeyspieler
8. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Amber Benson, US-amerikanische Schauspielerin
8. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Melanie Seeger, deutsche Leichtathletin
8. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Horst von Mellenthin, deutscher General der Artillerie
9. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Christian Rose, deutscher Handballspieler
9. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Gerd Wimmer, österreichischer Fußballspieler
9. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Maik Machulla, deutscher Handballspieler und -trainer
10. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Björn Rupprecht, deutscher Handballspieler und Handballtrainer
10. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Joris Van Hout, belgischer Fußballspieler
10. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Günther Stoll, deutscher Schauspieler
11. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Anni Friesinger-Postma, deutsche Eisschnellläuferin
11. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Christian Bauer, französischer Schachspieler
11. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Devin Ratray, US-amerikanischer Schauspieler
11. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Eric Hyoun-Cheoul Kim, kanadischer Comiczeichner
12. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Marijo Marić, kroatischer Fußballspieler
12. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Olli Banjo, deutscher Hip-Hop-Künstler
12. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Tom Sietas, deutscher Apnoetaucher
12. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Henri-Georges Clouzot, französischer Regisseur
13. Januar 1977 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Ein Großunfall im Reaktorblock A des Kernkraftwerks Gundremmingen führt zum Totalschaden des Kernreaktors. Es ist in Deutschland der erste und bisher einzige Großunfall eines Kernkraftwerks mit Totalschaden. Im Jahr 1983 beginnt der Rückbau des Reaktorblocks.
13. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Agusti Pol Pérez, andorranischer Fußballspieler
13. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Alex Hofer, deutscher Gleitschirmpilot
13. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Frank Berblinger, deutscher Handballspieler
13. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Orlando Bloom, britischer Schauspieler
14. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Narain Karthikeyan, indischer Autorennfahrer
14. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Uwe Hardter, deutscher Radrennfahrer
14. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Anaïs Nin, US-amerikanische Schriftstellerin
14. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Anthony Eden, britischer Politiker, mehrfacher Außenminister, Premierminister
14. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Peter Finch, britischer Theater- und Filmschauspieler
14. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Werner Henneberger, deutscher Architekt, Sozialdemokrat und Anarchist
15. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Marja Vis, niederländische Eisschnellläuferin
15. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Pamela Zoellner, deutsche Eisschnellläuferin
15. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Hans Alser, schwedischer Tischtennisspieler
15. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Herbert Ihering, deutscher Dramaturg, Regisseur, Journalist und Theaterkritiker
15. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Hermann Schwann, deutscher Politiker und MdB
16. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Athirson, brasilianischer Fußballspieler
16. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Darius Kampa, deutscher Fußballspieler
16. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Anna Klöcker, deutsche Politikerin und MdL
16. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Leif Panduro, dänischer Schriftsteller und Zahnarzt
17. Januar 1977 (Kategorie: Ereignisse/Gesellschaft ), Der Raubmörder Gary Gilmore wird von einem Erschießungskommando im Utah State Prison hingerichtet. Es handelt sich um die erste Hinrichtung in den USA nach einem etwa zehn Jahre geltenden Moratorium über die Vollzugsaussetzung der Todesstrafe.
17. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Hicham Zerouali, marokkanischer Fußballspieler
17. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Leigh Whannell, australischer Schauspieler und Drehbuchautor
17. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Luca Paolini, italienischer Radrennfahrer
17. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Tolga Seyhan, türkischer Fußballspieler
17. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Gary Gilmore, US-amerikanischer Raubmörder
17. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Wolf Schmidt, deutscher Journalist, Kabarettist und Schauspieler
18. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Didier Dinart, französischer Handballspieler
18. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Jean-Patrick Nazon, französischer Radrennfahrer
18. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Tokessa Möller-Martinius, deutsche Schauspielerin
18. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Carl Zuckmayer, deutscher Schriftsteller
18. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Luciano Re Cecconi, italienischer Fußballspieler
18. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Max Reimann, deutscher Politiker
19. Januar 1977 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), US-Präsident Gerald Ford begnadigt die japanischstämmige US-Amerikanerin Iva Ikuko Toguri D’Aquino, die während des Zweiten Weltkriegs als Tokyo Rose, der Moderatorin einer japanischen Propagandasendung, tätig gewesen ist und nach ihrer Haftentlassung eine Deportationsbescheinigung nach Japan erhalten hat.
19. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Henrik Andersson, schwedischer Badmintonspieler
19. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Jenny Johansson, schwedische Orientierungsläuferin
19. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Lauren Etame Mayer, kamerunischer Fußballspieler
19. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Timo Pärssinen, finnischer Eishockeyspieler
19. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Lothar Zitzmann, deutscher Maler
19. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), mile Gilioli, französischer Bildhauer
20. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Herbert Kriedemann, deutscher Politiker, MdL, MdB, MdEP
21. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Bradley Carnell, südafrikanischer Fußballspieler
21. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Jerry Trainor, US-amerikanischer Schauspieler
21. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Phil Neville, englischer Fußballspieler
21. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Ralf Schmitt, deutscher Fußballspieler
21. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Scott King, kanadischer Eishockeyspieler
22. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Kirsten Klose, deutsche Hammerwerferin
22. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Max Burghardt, deutscher Intendant, Vorsitzender des Kulturbundes der DDR
22. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Pascual Pérez, argentinischer Boxer, Olympiasieger und Weltmeister
23. Januar 1977 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), In den USA beginnt die Ausstrahlung der Fernsehserie Roots über einen schwarzen Sklaven und seine Nachfahren, die von 130 Millionen Zuschauern gesehen werden wird.
23. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Nebojša Golić, bosnischer Handballspieler
23. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Otto Lüthje, deutscher Schauspieler
24. Januar 1977 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In Madrid dringt zur Zeit der Transition in Spanien ein bewaffnetes Kommando der Alianza Apostólica Anticomunista in Tötungsabsicht in ein gewerkschaftsnahes Anwaltsbüro ein. Das Blutbad von Atocha kostet fünf Menschenleben, vier Personen werden angeschossen.
24. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Funda Vanroy, deutsche Moderatorin und Schauspielerin
24. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Michelle Hunziker, Schweizer Moderatorin und Model
25. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Lidia Chojecka, polnische Leichtathletin
25. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Luke Roberts, australischer Radrennfahrer
25. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Tom Aage Aarnes, norwegischer Skispringer
26. Januar 1977 (Kategorie: Ereignisse/Wirtschaft ), Die erste Ausgabe der feministischen Zeitschrift EMMA von Alice Schwarzer erscheint.
26. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Fumanschu, deutscher Rapper
26. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Nicholaus Arson, schwedischer Lead-Gitarrist und Backgroundsänger (The Hives)
26. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Vince Carter, US-amerikanischer Basketballspieler
26. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Dietrich von Hildebrand, deutscher katholischer Philosoph und Autor
27. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Luke Tomlinson, britischer Polospieler
28. Januar 1977 (Kategorie: Ereignisse/Katastrophen ), Der bis zum 1. Februar dauernde Blizzard of ’77, der hauptsächlich die Gegend um Buffalo im US-Bundesstaat New York heimsucht, kostet 29 Menschen das Leben und verursacht einen wirtschaftlichen Schaden von über 220 Millionen Dollar.
28. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Daunte Culpepper, US-amerikanischer American Football-Spieler
28. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Takuma Satō, japanischer Formel-1-Rennfahrer
28. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Benito Quinquela Martín, argentinischer Maler
29. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Freddie Prinze, US-amerikanischer Schauspieler
29. Januar 1977 (Kategorie: Gestorben ), Jack Manders, US-amerikanischer American-Football-Spieler
31. Januar 1977 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Das von Renzo Piano, Richard Rogers und Gianfranco Franchini entworfene Centre National d'Art et de Culture Georges Pompidou wird in Paris eröffnet.
31. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Eddie Gustafsson, schwedischer Fußballspieler
31. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Kerry Washington, US-amerikanische Schauspielerin
31. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Olessya Kulakova, deutsche Volleyball-Nationalspielerin
31. Januar 1977 (Kategorie: Geboren *), Torri Edwards, US-amerikanische Leichtathletin


Kalender Januar 1977.



  Januar 1977  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi