März 1978.

Seit März 1978 bestanden etwa fünfhundert Monate (499.7). Diesen März begann mit dem Mittwoch (09. Woche) und endete mit Freitag (13. Woche). Analysierte März hatten 31 Tagen und 4 Sonntagen. Am unteren Ende der Seite können Sie Kalender für März 1978 finden.

Tag Ihrer Geburt?

1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31  

Veranstaltungen im März 1978 stattgefunden

We found 93 events occured in März month in 1978.
1. März 1978 (Kategorie: Ereignisse/Gesellschaft ), In der Nacht auf den 2. März wird der Sarg des Filmkomikers Charlie Chaplin vom Schweizer Friedhof Corsier-sur-Vevey gestohlen, um Lösegeld zu erpressen.
1. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Jensen Ackles, US-amerikanischer Schauspieler
1. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Stefan Nimke, deutscher Radsportler
2. März 1978 (Kategorie: Ereignisse/Wissenschaft und Technik ), Das sowjetische Raumschiff Sojus 28 startet im Rahmen des Sojus-Programms vom Weltraumbahnhof Baikonur zur Raumstation Saljut 6. Neben dem Kommandanten Alexei Alexandrowitsch Gubarew befindet sich an Bord der erste Raumfahrer, der weder aus den USA noch aus der UdSSR stammt, der tschechische Bordingenieur Vladimír Remek.
2. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Heinrich Runte, deutscher Kommunalpolitiker, Oberbürgermeister von Ingolstadt
3. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Britta Carlson, deutsche Fußballspielerin
3. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Leonora Jakupi, jugoslawisch-kosovoische Pop-Sängerin
3. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Otto Steinert, deutscher Fotograf
4. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Giovanni Zarrella, deutscher Popsänger
4. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Metin Aslan, österreichischer Fußballspieler türkischer Abstammung
4. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Nathanael Ackerman, britisch-US-amerikanischer Freistilringer
4. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Adolf Metzner, deutscher Leichtathlet und Sportmediziner
6. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Andre Gurode, US-amerikanischer American-Football-Spieler
6. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Thomas Godoj, deutscher Rock- und Popsänger
6. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Paul Markowski, deutscher Politiker, Parteifunktionär in der DDR
6. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Werner Lamberz, deutscher Politiker, Parteifunktionär in der DDR, Mitglied des Politbüros des ZK
7. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Ernst Kapp, deutscher Altphilologe
7. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Rudolf Schoeller, Schweizer Autorennfahrer
8. März 1978 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Die erste Folge von Douglas Adams’ Hörspiel The Hitchhiker's Guide to the Galaxy wird auf BBC Radio 4 ausgestrahlt.
8. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Mohammed Bouyeri, marokkanisch-niederländischer Islamist, Mörder Theo van Goghs
9. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Lucas Neill, australischer Fußballspieler
10. März 1978 (Kategorie: Geboren *), André Höhne, deutscher Leichtathlet
10. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Karen Brødsgaard, dänische Handballspielerin
11. März 1978 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Aus dem Libanon kommende Fatah-Mitglieder überfallen zwei israelische Busse zwischen Haifa und Tel Aviv und nehmen die Insassen als Geiseln. Bei der Befreiungsaktion kommen 37 Menschen ums Leben, 79 werden verletzt. Drei Tage später marschiert die israelische Armee aus diesem Grund unter dem Namen Operation Litani im Libanon ein.
11. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Albert Luque, spanischer Fußballspieler
11. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Craig Fairbaugh, US-amerikanischer Musiker
11. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Didier Drogba, Fußballspieler der Elfenbeinküste
12. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Arina Tanemura, japanische Manga-Zeichnerin
12. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Daniel Becke, deutscher Radrennfahrer
12. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Jörg Zereike, deutscher Handballtorwart
12. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Agustín Acosta, kubanischer Politiker und Schriftsteller
12. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), John Cazale, US-amerikanischer Schauspieler
13. März 1978 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), In Assen nehmen Ambonesen 70 Menschen als Geiseln und verlangen die Freilassung von 21 molukkischen Gefangenen. Am Tag darauf beenden niederländische Elitekräfte die Geiselnahme, wobei eine Person später an bei der Aktion erlittenen Verwundungen stirbt.
14. März 1978 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Drei Tage nach einem Anschlag palästinensischer Terroristen auf Busse in Israel marschiert die israelische Armee unter dem Decknamen Operation Litani im Libanon ein.
14. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Carl Johan Bergman, schwedischer Biathlet
14. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Pieter van den Hoogenband, niederländischer Schwimmer
15. März 1978 (Kategorie: Ereignisse/Kultur ), Janoschs illustriertes Kinderbuch Oh, wie schön ist Panama erscheint. 1979 erhält der Autor dafür den Deutschen Jugendbuchpreis.
15. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Anna von Bayern, deutsche Journalistin und Autorin
15. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Brahim Hemdani, algerischer Fußballspieler
16. März 1978 (Kategorie: Ereignisse/Katastrophen ), Die Havarie des Öltankers Amoco Cadiz verursacht in den folgenden Wochen an der bretonischen Küste eine schwere Ölpest.
16. März 1978 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Der frühere italienische Ministerpräsident Aldo Moro wird von der Terrorgruppe Brigate Rosse (Rote Brigaden) entführt. Er wird 55 Tage später ermordet aufgefunden.
16. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Brooke Burns, US-amerikanische Schauspielerin und Model
16. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Alfred Müller-Armack, deutscher Nationalökonom und Kultursoziologe
16. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Juan Rodolfo Wilcock, italienischer Schriftsteller argentinischer Herkunft
17. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Corina-Isabela Peptan, rumänische Schachspielerin
17. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Horst Biernath, deutscher Schriftsteller
17. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Leigh Brackett, US-amerikanische Schriftstellerin und Drehbuchautorin
18. März 1978 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Der ehemalige pakistanische Ministerpräsident Zulfikar Ali Bhutto wird wegen der angeblichen Anstiftung zum Mord an einem Oppositionspolitiker zum Tode verurteilt.
18. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Brooke Hanson, australische Schwimmerin
18. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Charlotte Roche, deutsche Fernseh-Moderatorin
18. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Fredrik Johansson, schwedischer Radrennfahrer
18. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Valeska Gert, deutsche Tänzerin
19. März 1978 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), Fünf Tage nach Beginn der Operation Litani, der israelischen Invasion im Libanon, nimmt der UN-Sicherheitsrat die Resolution 425 an, nach der Israel unverzüglich seine Truppen zurückziehen soll und die Interimstruppe der Vereinten Nationen in Libanon (UNIFIL) konstituiert wird.
19. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Carlos Torre, mexikanischer Schachspieler
19. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Gaston Maurice Julia, französischer Mathematiker
19. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Herbert Günther, deutscher Schriftsteller und Dichter
20. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Mike Adler, deutscher Schauspieler und Rapper
20. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Susanne Berckhemer, deutsche Schauspielerin
20. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Hubertus Brieger, deutscher Kinderarzt und Professor
20. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Robert Gilbert, deutscher Komponist, Textdichter, Sänger und Schauspieler
21. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Alena Šeredová, tschechisches Fotomodell
21. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Kevin Federline, US-amerikanischer Tänzer und Schauspieler
21. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Rani Mukherjee, indische Schauspielerin und Fotomodell
22. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Daniel Unger, deutscher Triathlet
22. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Heinz Winckler, südafrikanischer Sänger
23. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Nicholle Tom, US-amerikanische Schauspielerin
23. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Piero Mazzocchetti, italienischer Sänger und Pianist
23. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Wálter Samuel, argentinischer Fußballspieler
24. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Bertrand Gille, französischer Handballer
24. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Monika Soćko, polnische Schachspielerin
24. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Nikos Polychronopoulos, griechischer Carambolagespieler und Weltmeister der Junioren
24. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Philip Kipkurgat Manyim, kenianischer Marathonläufer
24. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Tomáš Ujfaluši, tschechischer Fußballspieler
25. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Frank Reckzeh, deutscher Handballspieler
25. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Hanna Ralph, deutsche Schauspielerin
26. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Sandra Romain, rumänische Pornodarstellerin
26. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Otto Schubert , deutscher Offizier und Tribologe
27. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Leo Aberer, österreichischer Popmusiker
28. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Derek Hill, US-amerikanischer Rennfahrer
28. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Nafisa Joseph, indisches Model
29. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Mattias Andersson, schwedischer Handballtorwart
30. März 1978 (Kategorie: Ereignisse/Politik und Weltgeschehen ), sterreichs Bundeskanzler Bruno Kreisky besucht als erster westlicher Regierungschef die Deutsche Demokratische Republik.
30. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Christoph Spycher, Schweizer Fußballspieler
30. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Jan Gorr, deutscher Handballtrainer
30. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Paweł Czapiewski, polnischer Leichtathlet
30. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Robert Francz, deutscher Eishockeyspieler
30. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Teemu Aalto, finnischer Eishockeyspieler
30. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Larry Young, US-amerikanischer Jazzorganist und Komponist
31. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Fernando Horácio Ávalos, argentinischer Fußballspieler
31. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Jérôme Rothen, französischer Fußballspieler
31. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Tony Yayo, US-amerikanischer Rapper
31. März 1978 (Kategorie: Geboren *), Vivian Schmitt, deutsche Pornodarstellerin
31. März 1978 (Kategorie: Gestorben ), Charles Best, US-amerikanischer Physiologe


Kalender März 1978.



  März 1978  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

© 2014 geburtstagsanalyse.com, Datenschutz & Nutzungsbedingungen

Website Design und Programmierung: Niki & Igi